Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

So entschlüsseln Sie die Käse-Fettformel

KÄSE  

So entschlüsseln Sie die Käse-Fettformel

21.10.2008, 15:58 Uhr | cme

Welcher Käse enthält am meisten Fett? (Foto: imago)Welcher Käse enthält am meisten Fett? (Foto: imago)Käse hat bei Figurbewussten keinen guten Ruf. Kein Wunder: Wer sich ordentlich Emmentaler über die Pizza streut oder dick belegte Käsebrote isst, muss um seine Figur fürchten. Kaum eine Käsesorte, die nicht mindestens 20 Gramm Fett und 250 Kilokalorien (kcal) pro 100 Gramm (g) mitbringt. Diese Menge ist mit zwei bis drei dicken Scheiben schnell erreicht. Dabei gibt es auch fettärmere Sorten. Doch wie erkennt man, ob ein Käse eine Kalorienbombe ist oder die Figur schont? Auf der Packung ist meist nur der Fettgehalt in der Trockenmasse (F.i.Tr.) angegeben. Lesen Sie hier, wie Sie den absoluten Fettgehalt berechnen und leichten Käse erkennen.

Käse ist nicht gleich Käse

Nicht jeder Käse ist gleich fett. Der absolute Fettgehalt schwankt je nach Sorte zwischen 0,7 und 47 Prozent, die Kalorienzahl zwischen 80 und 460 kcal. Hinter welchem Käse sich tatsächlich eine Fettbombe verbirgt, ist nicht immer leicht zu erkennen, die Kennzeichnung ist teilweise verwirrend. Mal wird der Fettgehalt in der Trockenmasse angegeben (Fett i.Tr.), mal die absolute Fettmenge.

Die acht Fettstufen

Bei den meisten Käsesorten steht der Fettgehalt in der Trockenmasse (Fett. i. Tr.) auf der Verpackung. Dies ist in der Käseverordnung so vorgeschrieben, sagt aber nur begrenzt etwas über den absoluten Fett- oder Kaloriengehalt aus. Die Verordnung unterscheidet - je nach Fettgehalt in der Trockenmasse - acht Fettstufen: Von der Magerstufe (weniger als 10 % Fett i.Tr.) über die Halb-, Dreiviertel- und Vollfettstufe bis zur Rahm- und Doppelrahmstufe (mehr als 60 % Fett i.Tr.). Für Figurbewusste ist aber eher der absolute Fettgehalt interessant. Denn je höher dieser ist, desto mehr Kalorien stecken drin - und desto größer ist die Gefahr für die Figur.

Die Käse-Fett-Formel

Ist der absolute Fettgehalt auf der Verpackung nicht angegeben, lässt er sich - je nach Käsesorte - über eine einfache Formel berechnen:

Frischkäse

absoluter Fettgehalt = Fett i.Tr. multipliziert mit 0,3

Weichkäse
(z. B. Camembert, Brie)

absoluter Fettgehalt = Fett i.Tr. multipliziert mit 0,5

Schnittkäse
(z. B. Edamer, Gouda)

absoluter Fettgehalt = Fett i.Tr. multipliziert mit 0,6

Hartkäse
(z. B. Bergkäse, Emmentaler)

absoluter Fettgehalt = Fett i.Tr. multipliziert mit 0,7

Im Klartext heißt das: Frischkäse und Quark sind - aufgrund ihres hohen Wassergehaltes - immer etwas leichter als es der Wert "Fett i.Tr." vermuten lässt, Hartkäse kann auch bei einem moderaten Wert ordentlich Kalorien liefern.

Leichten Käse erkennen

Fette Käsesorten lassen sich in der Regel an einem Fett i.Tr.-Wert von über 40 Prozent erkennen. Die meisten Kalorien stecken in Mascarpone, Blauschimmelkäse und vielen Hartkäsesorten. Als "leicht" können Käsesorten gelten, die weniger als 20 Gramm Fett pro 100 Gramm enthalten. Dies ist zum Beispiel bei Fetakäse, bei Camembert oder Edamer mit 30 Prozent Fett i.Tr. und bei Harzer Käse der Fall.

Frischkäse meist weniger fett

Frischkäseprodukte enthalten viel Wasser und sind daher meist kalorienärmer als es die Bezeichnung vermuten lässt. Sorten, die bis zu 50 Prozent Fett in der Trockenmasse enthalten, können noch als figurfreundlich gelten, dies entspricht der Vollfettstufe. Lediglich Rahm- und Doppelrahmfrischkäse zählen mit mehr als 60 Prozent Fett in der Trockenmasse bzw. 20 Gramm Fett absolut zu den Dickmachern.

Mehr zum Thema :
Kalzium und Co Lebensmittel für starke Knochen
Macht Mich dick? Irrtümer rund um das Kuhprodukt
Satt aber nicht dick Die besten Hungerbremsen
Fatburner Fünf Sportarten zum Abnehmen

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019