Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Ernährung: Fruchtzucker macht schneller dick

...

ERNÄHRUNG  

Fruchtzucker macht schneller dick

04.01.2008, 12:31 Uhr | ag

Frisch gepresster Orangensaft enthält viel Fruchtzucker. (Foto: Archiv)Frisch gepresster Orangensaft enthält viel Fruchtzucker. (Foto: Archiv)Gesundheitsbewusste Menschen greifen gern zu frisch gepressten Obstsäften. Die sind reich an Vitaminen und schmecken lecker. Für die schlanke Linie können Säfte aus natürlichen Früchten jedoch schnell zur Kalorienfalle werden. Eine Studie an der Universität von Florida in Gainsville (USA) zeigt sogar, dass Fruchtzucker (Fruktose) bei gleicher Menge schneller dick macht als normaler Industriezucker. Fruktose ist ein natürliches, süß schmeckendes Kohlenhydrat. Er kommt in allen Früchten und in Honig vor. Und trotzdem hat unser Körper mit diesem Biozucker ein Problem: Da wir ihn nicht richtig aufnehmen können, wird er in der Leber in Form von Fett gespeichert. Ein weiterer Nachteil ist, dass Fruktose kein Sättigungsgefühl auslöst.

Fruktose fördert Bildung von Körperfett

Statt die Kalorien in Brot, Reis und Nudeln zu zählen sollte man besser auf süße Obstsäfte und Softdrinks verzichten, rät Richard Johnson, der Leiter der Gainsviller Studie, allen Diätwilligen im European Journal of Nutrition. Im Gegensatz zu diesen kohlenhydratreichen Lebensmitteln werde Fruchtzucker allzu häufig gedankenlos und in großen Mengen konsumiert. Auch das Deutsche Institut für Ernährungsforschung hält Fruchtzucker in Getränken für einen bedeutenden Dickmacher. Tierversuche hatten gezeigt, dass Fruktose Stoffwechsel und Hormonhaushalt negativ beeinflusst und von der Leber nur schwer abgebaut wird.

Wo steckt Fruchtzucker überall drin?

In der Natur findet sich Fruchtzucker in jeder Art von Obst. Im Handel ist er erhältlich als kristallines Pulver oder Maissirup. Wegen seiner hohen Süßkraft wird Fruchtzucker häufig zum Süßen von Softdrinks eingesetzt. Er findet sich keineswegs nur in Diabetiker-Produkten, sondern zahlreichen anderen Lebensmitteln - beispielsweise in Fertiggerichten, Joghurts und Smoothies. Getrocknete Früchte enthalten einen besonders hohen Fruchtzucker-Anteil: In 100 Gramm getrockneten Datteln oder Feigen sind bis zu 28 Gramm Fruchtzucker enthalten. Auch in Desserts und Tomatenketchup findet er sich. Vor dem Genuss von Obst muss jedoch niemand Panik haben. Dort ist der Fruchtzuckergehalt gering und liegt deutlich unter dem Wert von mit Fruktose gesüßten Lebensmitteln.

Keine gesunde Alternative zum Süßen

Auch wenn viele noch immer meinen, Kalorien zu sparen, indem sie Haushaltszucker durch Fruchtzucker ersetzen, ist dieser für Nicht-Diabetiker keine gesunde Alternative zum Süßen. Abgesehen von seiner für gesunde Menschen negativen Wirkung auf den Stoffwechsel enthält er genauso so viele Kalorien wie herkömmlicher Industriezucker. Besondere Vorsicht ist bei Erfrischungsgetränken geboten, da diese häufig mit fruktosehaltigem Maissirup gesüßt werden. Nicht nur ihr hoher Energiegehalt macht sie zu potentiellen Dickmachern. Der Zucker aus den Getränken wird besonders schnell aufgenommen, der Blutzuckerspiegel schießt in die Höhe. Anschließend sinkt er wieder stark ab. Die Folgen sind Heißhunger und Leistungstiefs. Mineralwasser, ungesüßte Früchte- und Kräutertees sowie stark verdünnte Saftschorlen sind daher die besseren Durstlöscher.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018