Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Kuriose Naschereien: Süßigkeiten-Neuheiten auf der ISM 2009

ERNÄHRUNG  

Gummibärchenschokolade und Spargelgebäck - Schon probiert?

04.02.2009, 17:47 Uhr | mou

Süssigkeiten: Echte Glückbringer in der Schokolade (Foto: koelnmesse)Echte Glückbringer in der Schokolade (Foto: koelnmesse)Ob Schokolade, Weingummi oder Keks: Die Deutschen sind verrückt auf süße Sachen. 31 Kilogramm Naschwerk verputzt jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr. Auf der Internationalen Süßwarenmesse (ISM) in Köln trumpfen die Hersteller jetzt wieder mit kuriosen Neuheiten auf und verblüffen mit ungewöhnlichen Geschmackskreationen. Die Palette der süßen Innovationen reicht von ausgesuchten Feinheiten wie echten Blüten in Edelschokolade und Pralinées mit Blattgold-Überzug bis zu Brause-Puffreis und marinierten Erdnüssen.

Foto-Show Süße Neuigkeiten 2009
Video Süße Schokolade auf der Haut


Rosenbonbons und Kakao mit Veilchenduft

Pumpernickel-Schokolade, Gemüsechips und Spargelgebäck: Wenn wieder über 1600 Aussteller in den Messehallen am Rhein ihre süßen Neuheiten präsentieren, zeigt sich der Trend zu ungewöhnlichen geschmacklichen Experimenten. Blumenaromen und Blütenessenzen finden sich in allen erdenklichen Varianten, zum Lutschen im Rosenbonbon und im Kakao mit Veilchenduft.

Dauerbrenner Chili

Die scharfe Chili-Note, die schon seit einiger Zeit in Kombination mit Pfeffer die dunklen Tafelschokoladen erobert, hält nun in Form von Chili-Heringen auch Einzug in die Welt der Lakritze. An raffinierten und teils gewöhnungsbedürftigen Neuerfindungen jedenfalls fehlt es nicht. So präsentiert sich etwa eine Apothekenschokolade - der Name ist Programm - als Pastille im Pillendöschen. Sie soll als schmelzende Dosis für das allgemeine Wohlbefinden tatsächlich nur beim Apotheker zu kriegen sein.

Christliche Schokoladenmission

Mehr als ein PR-Gag ist sicherlich der "Original GoldJesus®", eine kleine hohle Statuette aus Vollmilch, die in Kürze auf den Markt kommen soll. Während Schokoladen-Nikoläuse und Osterhasen nach dem Fest bald wieder aus den Supermarktregalen verschwinden, wird mit dem Schoko-Jesus zum ersten Mal eine "Ganzjahres-Hohlfigur" präsentiert. Ein Allrounder, der bei allen christlichen Festivitäten zum Einsatz kommen kann, sei es Weihnachten, Ostern, Kommunion oder Konfirmation. Oder einfach zum Vernaschen, denn der 100-Gramm-Heiland aus fairtrade-zertifizierter Bio-Schokolade darf natürlich auch gegessen werden.

Edelschokolade bleibt Verwöhn-Favorit

Neben solch außergewöhnlichen Highlights gibt es weitere große Trends für die Süßwarenbranche zu verzeichnen. Hochwertige Edelschokoladen erfreuen sich laut Branchenangaben weiterhin großer Beliebtheit auf dem Süßwarenmarkt. Wer Schokolade esse, der wolle sich eben verwöhnen, lautet die Erklärung aus Fachkreisen. Besonders beliebt sind dunkle Plantagenschokoladen mit hohem Kakaoanteil.

Rezept-Datenbank Schokoladen-Rezepte suchen

Ostalgie auch bei Süßigkeiten

Eine Renaissance von Ostprodukten ist nicht nur bei herzhaften Klassikern wie Spreewald-Gurken, sondern auch im Süßwarensektor zu bemerken. Deshalb setzen viele Firmen verstärkt auf das Prädikat "Ostdeutschland". Die Ostalgie als Sehnsucht nach dem "guten Alten" zeigt sich etwa darin, dass Produkte wie die bekannten "Halloren-Kugeln" aus Halle zunehmend auch im Westen bekannt und beliebt sind.

Karg besiedelte "Bio-Straße"

Nicht zuletzt haben auch Biotrend und Wellness nach wie vor hohe Konjunktur. Bei den Wellnessprodukten gibt es Produktinnovationen vom Weingummi bis zum Popcorn zu sehen, zum Beispiel einen Multivitaminkaugummi mit Mineralien. Die Angebote aus der ökologischen Sparte sind auf der Messe extra in einer "Bio-Straße" zusammengestellt. Diese kommt allerdings im Vergleich zu den bunt glänzenden Stand-Alleen der großen Traditionsunternehmen in der süßen Branche etwas dünn besiedelt daher.

Mehr zum Thema Ernährung:
Trend Luxus-Schoki mit Chili-Caramel oder Bergkäse
Gesundheit Dunkle Schokolade gut fürs Herz
Süße Versuchung Testen Sie Ihr Schoko-Wissen!
Verbraucher-Tipps Welche Schokolade am besten schmeckt

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal