Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung > Vegetarische Ernährung >

Eine vegetarische Ernährung für Kinder ist problemlos möglich

Eine vegetarische Ernährung für Kinder ist problemlos möglich

04.09.2014, 09:37 Uhr | ek (CF)

Eine vegetarische Ernährung für Kinder ist problemlos möglich. Für Kinder ist eine vegetarische Ernährung nicht gefährlich - solange auf einige Punkte geachtet wird! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Gewoldi)

Für Kinder ist eine vegetarische Ernährung nicht gefährlich - solange auf einige Punkte geachtet wird! (Quelle: Gewoldi/Thinkstock by Getty-Images)

Sie möchten eine vegetarische Ernährung für Kinder in Erwägung ziehen? Kein Problem. Wenn Sie auf ein paar Dinge achten, können auch ihre Kinder damit aufwachsen. Sie müssen lediglich ein paar Grundregeln beachten und diese auch von Anfang an konsequent umsetzen.

Vegetarische Ernährung für Kinder gut planen

Zunächst ist zu unterscheiden, welche Ernährung Sie anstreben: Laktovegetarisch, ovo-laktovegetarisch oder vegan? Laktovegetarier essen keinen Fisch, keine Eier und kein Fleisch. Milchprodukte sind hier aber kein Problem. Ovo-Laktovegetarier essen ebenso kein Fleisch, aber dafür auch Eier.

Veganer essen überhaupt nichts, was von Tieren stammt. Dazu gehören Fisch, Fleisch, Milch, Eier und Honig. Manche Veganer verzichten sogar auf entsprechende Kleidungsstücke. Vegetarische Ernährung für Kinder ist in der Regel nicht gefährlich, wenn Sie sich nicht gerade an die streng vegane Variante halten, diese ist für Kinder sehr gefährlich. Die beiden anderen können Sie ruhig anwenden. Wichtig ist nur, dass Sie im Gegensatz zu Fleisch andere nährstoffreiche Speisen servieren. Viel Obst, Gemüse und Milchprodukte sollten an der Tagesordnung stehen, auch Vollkornprodukte sind hier Pflicht.

Warum vegetarische Ernährung für Kinder sogar gut sein kann?

Das Problem ist nicht das Fleisch, viele Eltern vernachlässigen die allgemeine gesunde Ernährung. Wenn es sonst nur Schokolade gibt, wird ein vegetarisches Kind nie gesund aufwachsen. Wenn Sie es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Kind generell gesund aufzuziehen, ist Vegetarier sein nun wirklich kein Problem. Kinder benötigen vor allem viel Eiweiß, um den Muskelaufbau zu unterstützen.

Vegane Ernährung ist deswegen so gefährlich, weil der Wachstum nicht gefördert wird. Die Nährstoffe Eiweiß, Jod, Eisen, Kalzium und viele Vitamine fehlen und das wird zum Problem.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung > Vegetarische Ernährung

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: