Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Ernährung: Kalzium stärkt die Knochen kaum

...

Kalzium  

Kalzium stärkt die Knochen kaum

15.09.2006, 12:21 Uhr

Für starke Knochen braucht man Kalzium - so lautet eine bisher kaum umstrittene Ernährungsregel. Doch eine neue Auswertung von 19 Studien zeigt: Der Mineralstoff hat nur eine begrenzte Wirkung auf Aufbau und Stärke der Knochen - zumindest wenn er in Form von Kalziumpräparaten aufgenommen wird. Insgesamt wurden 2900 Kinder und Jugendliche beobachtet, die drei Monate lang zusätzlich Kalzium bekamen. Die Knochendichte war anschließend kaum höher als in der Vergleichsgruppe. Trinken wir also überflüssigerweise Milch? "Nein", meint dennoch Professor Jürgen Schrezenmeir von der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel in Kiel.

Knochendichte nur geringfügig erhöht

Die australische Studie zeigte: Nur in den oberen Gliedmaßen erhöhte sich die Knochendichte durch Kalziumgabe geringfügig. Im Schnitt lag die Knochendichte dort um 1,7 Prozent über der von Vergleichsgruppen. Im unteren Teil des Körpers wurde gar keine Wirkung festgestellt. Die Schlussfolgerung der Forscherin Tania Winzenberg vom australischen Menzies Research Institute: "Der geringe Effekt von Kalzium-Ergänzungen auf die Mineraldichte in Knochen in den oberen Gliedmaßen ist für die öffentliche Gesundheit wahrscheinlich nicht von größerer Bedeutung."

Stabile Knochen hängen von vielen Faktoren ab

Allerdings: Die Kalziumaufnahme in die Knochen ist ein komplizierter Prozess, der von vielen Faktoren abhängt. So habe auch die Aufnahme von Ballaststoffen und Eiweiß einen Einfluss darauf, wie viel Kalzium tatsächlich in den Knochen ankommt, so Jürgen Schrezenmeir. Pflanzliche Faserstoffe können die Aufnahme des Mineralstoffes hemmen, ein ungünstiges Kalzium-Protein-Verhältnis die Ausscheidung erhöhen. Zudem sorgt Bewegung für ein stabiles Knochengerüst und kann dessen Abbau im Alter deutlich verzögern. Dass kräftige Knochen auch genügend Kalzium benötigen, sei aber weiterhin unumstritten, so Schrezenmeir.

Milchprodukte weiterhin empfehlenswert

Inwieweit das Kalzium aus Milchprodukten in den Knochen ankommt, sagt die australische Studie nicht aus. Allerdings scheint Milch in jedem Fall gesundheitliche Vorteile zu haben: "Milchverzehr geht mit einem geringeren Risiko für Übergewicht, Bluthochdruck, Herzinfarkt und Diabetes einher", so Jürgen Schrezenmeir. Zwar sind die genauen Zusammenhänge noch nicht erforscht. Der Experte bleibt jedoch bei der Empfehlung, wenigstens drei Portionen Milch, Käse, Quark oder Joghurt pro Tag zu verzehren.

Diätcoach (Brigitte)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018