Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Fitness

Laufen: Zwölf Irrtümer rund ums Joggen

Seite 1 von 12

Irrtum: "Laufen auf dem Asphalt schadet"

"Nein", sagt der Laufexperte Dr. Matthias Marquardt in seinem Buch "77 Dinge, die ein Läufer wissen muss". Nur bei exzessivem Training oder bei bereits vorhandenen Verletzungen könne es sinnvoller sein, auf weiche Bodenbeläge auszuweichen. Zwar ist das Laufen auf weichem Untergrund durchaus sinnvoll, um die Koordination zu schulen. Schaden tut das Laufen auf Asphalt aber nicht.





shopping-portal