Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Nordic Walking - Was Sie außer Stöcken noch brauchen könnten

Nordic Walking: Was Sie außer Stöcken noch brauchen könnten

13.02.2012, 11:03 Uhr | ae (CF)

Nordic Walking - Was Sie außer Stöcken noch brauchen könnten. Ein stabiler Schuh ist für Nordic Walking am besten geeignet (Foto: imago)

Ein stabiler Schuh ist für Nordic Walking am besten geeignet (Foto: imago)

Außer Stöcke gibt es noch eine ganze Reihe nützliches Zubehör für Nordic Walking. Denn mit der richtigen Ausrüstung macht der Sport noch mehr Spaß und erhöht den Gesundheitsfaktor und die Sicherheit erheblich.

Sinnvolles Zubehör für Nordic Walking

Die Stöcke sind das wichtigste Zubehör für Nordic Walking. Aber Sie sollten auch auf die richtigen Schuhe achten. Am besten sind Schuhe, die für Walking, Trekking oder Jogging geeignet sind. Achten Sie vor allem darauf, dass die Schuhe stabile Leisten haben, um eine saubere Fußführung und gute Abrollbewegungen zu gewährleisten.

Achten Sie beim Zubehör für Nordic Walking auch auf funktionelle Kleidung. Sie soll angenehm sitzen und nicht zu eng sein, um einen großen Bewegungsspielraum zu haben. Eine gute Funktionskleidung zeichnet sich durch guten Tragekomfort aus und ist für alle Witterungsverhältnisse geeignet. Zusätzlich sollte die Kleidung über Reflektoren verfügen, damit Sie bei schlechter Sicht besser gesehen werden.

Zusätzliche wertvolle Ausrüstung

Sehr wertvolles Zubehör für Nordic Walking außer der Stöcke sind eine Kopfbedeckung mit Schild, damit Sie vor Regen und Sonne geschützt sind. Ebenso wichtig ist eine Sonnenbrille. Wenn Sie viel walken, helfen auch Handschuhe, um der Blasenbildung an den Händen vorzubeugen.

Wenn Sie längere Strecken unterwegs sind, ist auch eine Trinkflasche unerlässlich. Am besten geeignet sind Flaschen, die man am Gürtel tragen kann. Achten Sie auf regelmäßige Wasserzufuhr, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Wenn Sie nicht darauf achten, bringt ihr Körper nicht mehr die optimale Leistung und der Spaß beim Nordic Walking lässt dann schnell nach.

Wenn Sie ihr Training effektiv gestalten möchten, benutzen Sie zusätzlich einen Herzfrequenzmesser, um Kalorienverbrauch und Fitnesszustand zu messen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal