Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Boxsack befestigen - Das Trainingsgerät zu Hause befestigen

Boxsack befestigen: Das Trainingsgerät zu Hause befestigen

13.02.2012, 11:47 Uhr | fb (CF)

Wenn Sie zu Hause einen Boxsack befestigen möchten, müssen Sie sicherheitstechnische Bedenken aus dem Weg räumen und Tipps beachten: Ein professionelles Sportgerät wiegt schon mal 20 Kilogramm und mehr. Die Decke, vor allem aber auch die entsprechende Aufhänge-Vorrichtung muss daher einiges aushalten.

Boxsack befestigen: Nicht am falschen Ende sparen

Wer zu Hause dem Boxsport frönen möchte, sollte in eine solide Ausrüstung investieren. Dazu gehören in erster Linie gute Boxhandschuhe und eine sportartgerechte Kluft. Ihr Budget sollte allerdings auch genügend Raum für einen soliden Boxsack lassen.

Günstige Alternativen, die zumeist aus billigem Kunststoff bestehen, verlocken viele Hobbyboxer mit Preisen ab 20 Euro. Obwohl sie zumeist optisch ansprechend sind, halten sie in der Regel nicht sehr lange: Entweder bricht die Aufhänge-Vorrichtung oder es reißt der eigentliche Boxsack – in beiden Fällen ist der Ärger im Ernstfall groß. Gerade die Aufhänge-Vorrichtung ist von großer Bedeutung, wenn Sie zu Hause einen Boxsack befestigen möchten: Sie sollte möglichst massiv und robust sein. Tipp: Ein CE-Zeichen signalisiert weithin geprüfte Qualität.

Wichtiger Tipp: Vorab guten Standort finden

Vor dem Erwerb des Equipments steht die Suche nach einem geeigneten Platz zum Aufhängen. Das Gute am Boxsacktraining: Es benötigt nicht viel Platz. Dennoch sollten Sie von einer Anbringung in der Diele oder im Schlafzimmer absehen. Viel eher eignet sich eine ruhige Ecke im Keller oder auf dem Dachboden, wo Sie vollends abschalten und sich richtig auspowern können. Die Fläche unter dem Boxsack legen Sie beispielsweise mit einer Bodenschutzfolie aus, da Sie im Training viel Wasser verlieren. Die jeweilige Bodenunterlage muss sicher und rutschfest sitzen, da sonst Unfallgefahr droht.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal