Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Tanzen als Möglichkeit sich aufwärmen zu können

...

Tanzen als Möglichkeit sich aufwärmen zu können

13.02.2012, 11:43 Uhr | pc (CF)

Im Grunde ist es nicht wichtig, für welche Sportart sich der Sportler aufwärmen will, mit tanzen wird nicht nur die Muskulatur optimal vorbereitet, es macht auch noch eine Menge Spaß. Ohne sich aufzuwärmen, sollte kein Sportler anfangen, sonst können schwere Muskel- oder Sehnenverletzungen die Folge sein. Es reicht schon ein kurzes Programm, von zehn bis zwanzig Minuten aus um die Muskeln zu lockern.

Aufwärmen mit tanzen

Bevor der Körper seine sportlichen Leistungen vollbringen kann, ist aufwärmen Pflicht. Tanzen ist dabei eine schöne Alternative, die außerdem noch Spaß macht. Dabei geht es nicht darum strenge Standardtänze zu machen, es geht hier mehr darum, sich zur Musik zu bewegen. Dazu sucht sich der Sportler seine Lieblingsmusik aus, es ist unwichtig, ob es sich dabei um Jazz, Schlager, Rock oder Klassik handelt. Wichtig ist nur, dass langsam angefangen wird und sich gegen Ende des Programmes das Tempo dann gesteigert wird. So macht aufwärmen eine Menge Spaß und tanzen verbrennt außerdem bereits eine Menge Kalorien.

Tanzen mit dem ganzen Körper

Beim Aufwärmen ist es wichtig, den gesamten Körper zu bewegen. Das bedeutet, beim Tanzen sollen dann auch die Arme mit bewegt werden. Nur wenn der ganze Körper aufgewärmt ist, sollte der Sportler sein Programm starten. Dabei kann der Sportler seinen Körper mit einem Automotor vergleichen, denn auch dieser benötigt seine Zeit, bis er auf Touren läuft und volle Leistung bringen kann. Tanzen jedoch eignet sich zum Aufwärmen auf jeden Fall. Nach dem Sport können dann langsame Bewegungen zum Cool Down genutzt werden, denn dieses ist ebenso wichtig wie das warmmachen, wird aber häufig vergessen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018