Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Krafttraining >

Personal Trainer - So finden Sie einen, der zu Ihnen passt

Personal Trainer: So finden Sie einen, der zu Ihnen passt

13.02.2012, 11:08 Uhr | fk (CF)

Personal Trainer - So finden Sie einen, der zu Ihnen passt. Personal Trainer: So finden Sie einen, der zu Ihnen passt

Personal Trainer: So finden Sie einen, der zu Ihnen passt

Um den inneren Schweinehund als sportiver Anfänger zu vertreiben, bleibt oft nur das Training unter professioneller Anleitung. Den richtigen Personal Trainer zu finden, ist hierbei bedeutend, um Motivation zu erhalten, sinnvoll zu starten und dann auch dauerhaft dabei zu bleiben.

Auf das richtige persönliche Verhältnis kommt es an

Abschreckend wirken auf viele Menschen die Kosten für einen Personal Trainer. Laut "Brigitte" kostet eine Trainingsstunde unter geschulter Anleitung 50 Euro oder mehr. Je nach Sportart steigen die Stundensätze in dreistellige Größenordnungen. Vor allem wenn die Profis zum Trainierenden nach Hause kommen sollen, kann es teuer werden. Klar machen sollten Sie sich aber eines: Die persönliche Betreuung durch einen Personal Trainer schlägt sich eben auch im Preis nieder. Dafür ist aber auch sichergestellt, dass die Dienstleistung professionell ausgeführt wird.

Verband erleichtert Sportlern die Trainer-Entscheidung

Wie wichtig die gezielte Auswahl des Experten ist, betont auch der "Bundesverband Personal Training". Personen, die ihren Personal Trainer über den Verband finden, können sich im Normalfall darauf verlassen, dass von Anfang an für eine praxisnahe und bedarfsgerechte Durchführung des Trainings-Programms gesorgt ist.

Wer die hohen Ausgaben scheut, kann sich laut "FAZ" auch in einer Gruppe nach einem Personal Trainer umzusehen. Das ist nicht nur günstiger, weil die Kosten geteilt werden können, sondern gemeinsam fällt der Start vielen auch wesentlich leichter. So können zum Beispiel Lauftreffs unter Anleitung organisiert werden, bei denen Anfänger wichtige Tipps für den sinnvollen Aufbau der Einheiten erhalten.

Bestandsaufnahme vor Trainingsbeginn ist unerlässlich

Einen Personal Trainer mit der nötigen Qualifikation und Erfahrung zu finden, ist aber auch deshalb schwierig, weil der Beruf an sich nicht geschützt ist. Schon aus diesem Grund ist die Suche über den Bundesverband sinnvoll. Denn die Experten sollten nicht nur Ahnung vom richtigen Training, sondern möglichst auch Kenntnis von physiotherapeutischen Maßnahmen haben, falls die betreuten Sportler Vorerkrankungen mitbringen oder während des Trainings über Beschwerden klagen.

Ein Indiz zur Erfahrung der Personal Trainer können Zertifikate sein. Erkennen können Sie Profis zudem daran, dass diese vor Beginn der ersten Einheiten einen Check-up einplanen, um zunächst herauszufinden, wie fit Sie in den Bereichen Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer sind und was Ihnen zugemutet werden kann.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal