Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Passives Abseits: Was ist das eigentlich?

Abseitsstellung  

Fußballregeln einfach erklärt: passives Abseits

12.05.2016, 10:48 Uhr | CM

Passives Abseits: Was ist das eigentlich?. Passives Abseits sorgte beim Fußball für reichlich Gesprächsstoff. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Passives Abseits sorgte beim Fußball für reichlich Gesprächsstoff. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Passives Abseits erhitzt seit seiner Einführung die Gemüter von Fußballfans, Spielern und Trainern auf der ganzen Welt. Ob in der Bundesliga oder bei der anstehenden EM. Vielen Zuschauern ist allerdings unklar, was passives Abseits überhaupt bedeutet. Wir klären für Sie dieses Fußball-Rätsel.

Was bedeutet "Abseits"?

Laut Punkt 11 im Regelwerk des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) tritt das herkömmliche Abseits im Fußball bei einem Abspiel in folgenden Spielsituationen auf: "Ein Spieler steht im Abseits, wenn er sich näher an der gegnerischen Torlinie befindet als der Ball und der vorletzte Abwehrspieler." Dies gilt nicht, wenn der Spieler in der eigenen Hälfte steht oder auf gleicher Höhe mit dem vorletzten oder letzten beiden Gegenspielern ist. Bei Einwurf, Ecke und Abstoß gibt es auch kein Abseits.

Die Abseitsposition allein stellt übrigens noch keinen Regelverstoß dar. Vielmehr wird sie ahndungswürdig, wenn "ein Spieler ins Spiel eingreift, einen Gegner beeinflusst oder aus seiner Position einen Vorteil zieht."

Wie wird aus Abseits "passives Abseits"?

Passives Abseits ist demnach, wenn ein angreifender Spieler sich im Abseits befindet, jedoch nicht aktiv in das Spielgeschehen eingreift. Der angreifende Spieler ist ebenfalls im passiven Abseits, wenn er keinen Gegenspieler behindert und zu erkennen gibt, dass er nicht aktiv den Ball will. Die Spielsituation wird vom Schiedsrichter also nicht abgepfiffen, solange der angreifende Spieler nicht in den laufenden Angriff eingreift.

Bei Abseits wird abgepfiffen

Schaltet sich der zuvor passiv im Abseits stehende Spieler im Laufe derselben Spielsituation wieder aktiv in den laufenden Angriff ein, muss der Schiedsrichter Abseits pfeifen. Das passiert beispielsweise, wenn ein Schuss vom gegnerischen Torhüter oder vom Pfosten abprallt und dem Angreifer vor die Füße fällt. Durch das Zurückprallen des Balls entsteht laut Regelwerk keine neue Spielsituation, so dass aus der passiven nun eine aktive Abseitsstellung geworden ist. Somit muss der Schiedsrichter abpfeifen.

Entscheidet der Schiedsrichter also auf Abseits, bekommt die gegnerische Mannschaft einen indirekten Freistoß zugesprochen. Da es sich nicht um ein Foul oder unsportliches Verhalten handelt, darf es gegen den angreifenden Spieler keine Verwarnung oder gar einen Platzverweis geben.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe