Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Aerobic >

Passende Aerobic-Musik für Ihr Workout finden

Passende Aerobic-Musik für Ihr Workout finden

06.09.2012, 14:57 Uhr | ps (CF)

Die passende Aerobic-Musik kann einen großen Beitrag zur Dynamik Ihres Trainings leisten. Sie ist weit mehr als nur Untermalung und hilft dabei, Bewegungen und Geschwindigkeit zu koordinieren. Ein schneller Rhythmus kann dazu noch motivierend wirken.

Warum Aerobic-Musik wichtig ist

In einem Aerobic-Kurs hat Musik eine zentrale Rolle. Sie unterstützt die Bewegungsabläufe und ist damit ein wichtiger Bestandteil jedes Workouts. Anhand der Geschwindigkeit der Stücke können Sie erkennen, ob es sich um eine dynamische High-Impact-Phase oder eine entspannende Low-Impact-Phase handelt. Auch als Anfänger finden Sie ganz von selbst in den Rhythmus der Musik. Die Trackliste für Ihr Aerobic-Workout sollte Ihrer Trainingsintensität angepasst sein. Das bedeutet beispielsweise, dass Sie als Anfänger oder älterer Sportler vorwiegend Stücke auswählen sollten, die zu Low-Impact-Übungen passen.

Auf den Beat kommt es an

Fast jede Musik eignet sich für ein Aerobic-Training. Häufig werden Lieder aus den aktuellen Charts, Popklassiker oder Clubmusik verwendet. Entscheidend sind ein 4/4-Takt sowie die Schlagzahl pro Minute, der sogenannte Beat. Dieser gibt nämlich die Geschwindigkeit und damit auch die Intensität der Trainingseinheit vor. Bei Aerobic-Musik sollte der Beat zwischen 125 und 150 Schlägen pro Minute liegen. Low-Impact-Übungen haben maximal 140 Schläge, High-Impact-Übungen können Sie aber bereits ab 135 Schlägen pro Minute durchführen.

Geschwindigkeit im Workout abwechseln

Während eines Workouts sollten Sie zwischen schnellen und langsamen Passagen wechseln, um sich nicht zu überfordern. "Professionelle Aerobic-Musik ist so gecovert, dass die Beatrate im Laufe der CD zunimmt und zum Ende der Stunde wieder zurückgeht", schreibt Aerobic-Trainierin Christine Schiro. Für Ihr Workout müssen Sie jedoch nicht unbedingt auf professionelle Aerobic-Musik zurückgreifen, Sie können auch Ihre eigene Musik zusammenstellen. Als Trainer ist es hier besonders sinnvoll, auf die Umstände und die Gruppenzusammensetzung zu achten: Wählen Sie in einer Seniorengruppe doch zum Beispiel Schlager oder verwenden Sie im Sommer lateinamerikanische Rhythmen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal