Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Wintersport > Skifahren >

Skier im Sommer richtig lagern: Tipps

Skier im Sommer richtig lagern: Tipps

17.12.2012, 13:31 Uhr | pg (CF)

Neigt sich die Wintersportsaison ihrem Ende entgegen, verstauen viele Alpinsportler ihre Bretter im Keller. Doch wenn Sie Ihre Skier über das Jahr richtig lagern wollen, sollten Sie sich zunächst etwas Zeit nehmen, um diese richtig auf den "Sommerschlaf" vorzubereiten. Somit beugen Sie Beschädigungen vor und können beim Schneevergnügen im nächsten Jahr unmittelbar auf eine vorbildlich gepflegte Ausrüstung zugreifen.

Mit diesen Tipps richtig Skier lagern

Damit Ihre Sportausrüstung aber im Folgejahr im Top-Zustand ist, reinigen Sie den Skibelag mit einem dafür vorgesehenen Belagreiniger, lassen alles gut trocknen und tragen nun eine dicke, heiße Schicht Wachs auf den Belag. Somit bewahren Sie Ihre Skier vor der Austrocknung und auch die Spannung bleibt erhalten.

Trocken Sie dann die Kanten ab und entfernen Sie gegebenenfalls Rost. Ziehen Sie auch hier Wachs hinüber. So beugen Sie weiterem Rostbefall vor und schützen die Kanten vor weiterem Schmutz. Denken Sie auch daran, dass Sie die Kanten erst nach dem Sommer schleifen sollten, da die Schärfe über den Sommer abnehmen würde, so der ADAC.

Kümmern Sie sich dann auch um die Bindung, bevor Sie die Skier lagern. Säubern Sie diese mit Wasser und Seife, beseitigen Sie Rost und trocknen Sie daraufhin alles gut ab. Überprüfen Sie auch die Schrauben und benutzen Sie ein spezielles Spray, das in erster Linie dem Schutz der Bindungselemente dient.

Wo Sie die Skier am besten lagern

Haben Sie Ihre Ausrüstung gesäubert, sollten Sie nun einen geeigneten Ort auswählen, um Ihre Skier richtig zu lagern. Deponieren Sie die Skier in einem möglichst trockenen Raum mit dem Belag nach oben. Das kann zum Beispiel eine Garage oder der Dachboden sein. Achten Sie darauf, dass sich die Bremshebel hierbei nicht verhaken, denn sonst entsteht unnötig Spannung. Alternativ können Sie auch einen Skisack verwenden, in dem Sie Ihre Wintersportausrüstung über den Sommer lagern. Achten Sie darauf, dass dieser vollständig trocken ist.

Ungepflegte Wintersport-Ausrüstung verliert Stabilität

Werfen Sie Ihre Skier hingegen einfach nur in den Keller, wird Ihre Ausrüstung möglicherweise rosten und porös werden. Wenn sich dann auch noch Staub in Löchern oder Kratzern ansammelt, verlieren die Skier an Stabilität. Eine gute Pflege vor dem Sommer lohnt sich also. Bedenken Sie auch: Sie sparen sich Ärger und Zeit, wenn Sie in der nächsten Wintersportsaison Ihre wohlgepflegten Skier hervorholen und schon bald auf die Piste gehen können.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Wintersport > Skifahren

shopping-portal