Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Seniorensport >

Qigong für Senioren: Traditionelle chinesische Gymnastik

Qigong für Senioren: Traditionelle chinesische Gymnastik

25.01.2013, 13:10 Uhr | df (CF)

Qigong für Senioren: Traditionelle chinesische Gymnastik. Qigong ist gut für Seele und Körper (Quelle: imago/Peter Widmann)

Qigong ist gut für Seele und Körper (Quelle: Peter Widmann/imago)

Die fernöstliche Bewegungslehre Qigong ist für jede Altersstufe geeignet. Weil sich die Gymnastik- und Entspannungsübungen ganz an den individuellen Bedürfnissen ausrichten lassen, sind sie nicht zuletzt für Senioren eine gute Möglichkeit, sich auch im hohen Alter fit und beweglich zu halten.

Eine Säule der traditionellen chinesischen Medizin

Nach den Vorstellungen der traditionellen chinesischen Energie (TCM) fließt das Qi als Lebensenergie durch den Körper. Das Gong bezeichnet hingegen die ausdauernden Übungen, mit denen sich diese Energie im Fluss halten lässt. Ist dies nicht der Fall, äußert sich das demnach durch Schmerzen, Niedergeschlagenheit oder gar durch Krankheit. Doch selbst wer keine Leiden zu beklagen hat, kann Qigong dazu nutzen, um seinen Körper in Form zu halten. Senioren können durch Gymnastikübungen nach dem chinesischen Vorbild zudem ihre Beweglichkeit aufrechterhalten. "Auf Dauer macht das die Wirbelsäule sehr beweglich, einschließlich der Arme und Beine bis hin zu den kleinen Gelenken", berichtet die Berliner Therapeutin Dr. Anna Mietzner laut der "Apotheken Umschau". Dies sei sogar durch wissenschaftliche Studien belegt. (Qi-Gong - chinesische Entspannungstechnik für jedes Alter)

Qigong für Senioren: So funktioniert die fernöstliche Gymnastik

Qigong für Senioren lässt sich ohne besonderen Aufwand sowohl zu Hause als auch in Kursen ausüben. Anfänger sollten sich zunächst die wichtigsten Übungen von Experten zeigen lassen, denn anders als bei vielen westlichen Sportarten ist der Grundgedanke weniger die aufgewendete Kraft, als vielmehr die innere Ruhe, was für viele Menschen oftmals ungewohnt ist: "Denn nur durch Lockerwerden und anstrengungsloses Bewegen erreicht man etwas im Qigong", so Mietzner weiter. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob Sie selbst an den Energiefluss glauben oder Qigong als bloße Gymnastik betrachten. (Sport anfangen - Es lohnt sich immer)

Der Vorteil für Senioren beim Qigong ist, dass die Übungen sowohl im Stehen als auch im Liegen oder Sitzen ausgeführt werden können. Ganz egal also, ob körperliche Beschwerden Sie in Ihrer Bewegung einschränken – für jedermann finden sich passende Übungen, die sich ganz individuell zusammenstellen lassen. So können Sie "nach den Sternen greifen", "das Schwert ziehen" oder auch "die Wolken schieben". Die fließenden Bewegungen verhelfen zu mehr Beweglichkeit, sollen aber auch zu innerer Ausgeglichenheit führen.

Welchen Leiden sich außerdem lindern lassen

Doch nicht nur die körperliche Fitness und die Beweglichkeit sollen sich mit Qigong für Senioren verbessern lassen. Mit der traditionellen chinesischen Gymnastik lässt sich laut der Deutschen Qigong Gesellschaft das Immunsystem stärken und somit verschiedensten Krankheiten vorbeugen. Für Menschen im fortgeschrittenen Alter besonders interessant: Auch bei Bluthochdruck sowie Herzkrankheiten soll die Gymnastik eine lindernde Wirkung haben. Der positive Einfluss auf den Bluthochdruck wird laut "Apotheken Umschau" sogar durch diverse Studien gestützt. Daher sollten Senioren die mögliche positive Wirkung auf Körper und Geist durch eine Selbsterfahrung auf die Probe stellen. Der Beweglichkeit im Alter wird der Versuch in jedem Falle zugutekommen. (Chinesische Medizin - Wie die Heilkunst des Ostens wirkt)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Du gibst den Ton an - der neue ROCKSTER GO ist da
zum Lautsprecher Teufel Shop
Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause sichern
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019