Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Kitesurf-Ausrüstung gebraucht kaufen: Tipps

Schnäppchenjagd  

Kitesurf-Ausrüstung gebraucht kaufen: Tipps

06.06.2014, 13:36 Uhr | tl (CF)

Eine Kitesurf-Ausrüstung müssen Sie gerade als Anfänger nicht unbedingt neu kaufen. Gebrauchtes Equipment bietet, wenn es in einem guten Zustand ist, eine gute und günstigere Alternative.

Worauf Sie bei gebrauchtem Equipment achten sollten

Wer sich im Kitesurfen erst einmal nur probieren möchte und es noch nicht zu seinem neuen Dauer-Hobby auserkoren hat, kann bei der ersten Ausrüstung deutlich sparen. Beim Kauf von gebrauchtem Equipment gibt es aber einige Dinge zu beachten, die vor allem die Sicherheit beim Kitesurfen angehen.

Besonderes Augenmerk sollte auf dem Kite, also dem Schirm, liegen. Erkundigen Sie sich beim Vorbesitzer genau, in welchem Zustand er ist. Flecken von Gras oder Erde, die durch die Benutzung entstanden sind, gelten als unproblematisch. Offene Nähte oder vergleichbare Schäden sind hingegen ein No-Go. Ein gutes Zeichen wiederum ist es, wenn der Verkäufer im Angebot angibt, dass das Tuch des Schirms noch "knistert". Das bedeutet, dass die Imprägnierung des Schirms immer noch erhalten ist.

Weitere Tipps zum Zustand der Kitesurf-Ausrüstung

Prüfen Sie vor dem Kauf, ob der Schirm sofort flugbereit ist, also ob alle dazugehörigen Leinen und Bestandteile im Kauf eingeschlossen sind. Genauso wie das Tuch müssen auch die Leinen trotz Gebrauch in einem tadellosen Zustand sein. Sind sie bereits rau, müssen sie in der Regel ausgetauscht werden.

Fragen Sie den Besitzer auch, wie er den Schirm gelagert hat. Die Antwort darauf sollte sein, dass der Schirm nach dem Gebrauch immer getrocknet und dann in einem trockenen Raum aufbewahrt wurde. Informieren sollten Sie sich außerdem darüber, ob der Schirm bereits einmal repariert worden ist und ob die Arbeit von einem Experten übernommen wurde.

Sind alle diese Punkte geklärt und der Gesamtzustand der Kitesurf-Ausrüstung wurde für gut befunden, sollten Sie abschließend prüfen, ob der angebotene Preis einen deutlichen Vorteil zu einem ganz neuen Equipment bietet. Ermitteln Sie im Fachhandel den Neupreis. Der Preis der gebrauchten Kitesurf-Ausrüstung sollte, auch bei gutem Zustand, deutlich darunter liegen. Im Zweifelsfall sollten Sie das Equipment ohne großen Verlust wieder verkaufen können, falls das Kitesurfen auf Dauer doch nicht richtige Sport für Sie ist.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal