Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Das richtige Fahrrad für jeden Typ

Radfahren  

Das richtige Fahrrad für jeden Typ

04.04.2006, 14:22 Uhr | mal

Für diesen Frühling haben Sie endlich Ihren alten Vorsatz wahr gemacht und das Fahrrad aus dem Keller geholt? Gratulation – damit sind Sie auf dem besten Weg zu mehr Fitness und entspannten, umweltfreundlichen Touren. Doch aus der Nähe betrachtet, sieht das Rad so gar nicht nach Entspannung und Fitness aus: 25 Kilo schwer, verstaubt, verrostete Kette, platte Reifen und die Bremsen irgendwie verbogen. Jetzt ein Neues kaufen? Sie werden überrascht sein, wie viele Fahrradtypen es mittlerweile gibt und bei der Auswahl der Hitech-Komponenten können Sie schnell den Überblick verlieren. Irgendwo in dem Wirrwarr steckt aber das Fahrrad, das exakt zu Ihnen passt und das gilt es zu finden. Wir helfen Ihnen dabei:

Citybike oder Mountainbike?

In Deutschland liegen die Alleskönner im Trend. So war auf der IFMA, Europas größter Fahrrad-Business-Messe, die Richtung für 2006 eindeutig: Fahrräder für den Alltagsgebrauch in der Stadt und für den Trip ins Grüne sind gefragt. Mehr als die Hälfte aller verkauften Fahrräder sind nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbandes City- und Trekkingbikes. Die Mehrheit der Käufer wünscht sich also ein Fahrrad, das stadttauglich und komfortabel ist, sich aber auch für Ausflüge oder Touren eignet. Neben den Klassikern Rennrad und Mountainbike etabliert sich außerdem ein weiterer Typ für sportliche Typen: das Fitnessbike. Damit sind gesundheitsbewusste Freizeit-Sportler zügig unterwegs, ohne sich in die extremen Sitzpositionen von Rennrad und Mountainbike zu verbiegen.

Was hat Geometrie mit Ihrem Rücken zu tun?

Die vielen Fahrradtypen unterscheiden sich zunächst durch die Geometrie, also die Form des Rahmens. Diese bestimmt die Sitzposition auf dem Rad. Auf dem Rennrad beispielsweise müssen Sie sich strecken und nach unten beugen, um an den Lenker zu greifen. Auf einem Cityrad sitzt der Fahrer dagegen meist aufrecht mit geradem Rücken - das ist für Kurzstrecken sehr bequem. Wer aber länger unterwegs ist, sollte eine geneigte Position einnehmen. Die lässt sich auf Reise-, Trekking-, Fitness-, und Mountainbikes realisieren. Die Sitzposition mit einer Neigung von 30 bis 45 Grad mindert den Luftwiderstand und ermöglicht es Ihrem Körper Stöße besser abzufedern. Für viele Modelle bieten die Hersteller spezielle Geometrien für Frauen an. Damit Sie am Ende auch ein Rad bekommen, das Ihnen passt, vermisst der Fachhändler Ihre Arm-, Bein-, Rücken- und Schrittlänge. Daraus ergibt sich die Rahmengröße, die Sattelhöhe und der korrekte Abstand zwischen Sattel und Lenker.

Gut und leicht kann teuer werden

Fehlt noch die Ausstattung. Wie bequem soll es sein? Federgabel, gefederte Sattelstütze oder Vollfederung stehen zur Verfügung. Bei der Schaltung fällt die Entscheidung zwischen Ketten- und Nabenschaltung. Die Kettenschaltung bietet den größeren Spielraum für bergiges Gelände und sehr sportliche Fahrweise, die Nabenschaltung ist leicht zu bedienen und wartungsarm. Wer oft abends oder gar des nachts unterwegs ist, sollte auf einen Nabendynamo nicht verzichten. Bei der Ausstattung können Sie mit Hitech klotzen – natürlich treibt das den Preis des Rades in die Höhe. Gleiches gilt für das Gewicht: Wer sparen will und auf viel Carbon setzt, muss an der Kasse kräftig drauflegen.

trax.de: Pinion P1.18: Alternative zu Kettenschaltung und Nabengetriebe

trax.de: Das Lastenfahrrad erobert die Städte - Alternative zum Auto?


Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe