Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Crossboccia: Cross-Country-Boule

Trendsportarten  

Crossboccia: Cross-Country-Boule

27.05.2016, 14:14 Uhr | tl (CF)

Crossboccia: Cross-Country-Boule. Crossboccia (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Crossboccia (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit Crossboccia wird aus der Kugelsportart für ältere Herren jetzt eine Trendsportart. Statt auf der Boulebahn im Park kann Crossboccia überall gespielt werden. Erfahren Sie hier mehr über diese spannende Boccia-Variante.

Crossboccia – die neue Art von Boule

Grundsätzlich unterscheidet sich Crossboccia nicht vom klassischen Boule. Auch beim Crossboccia versuchen die Spieler, den eigenen Ball möglichst nah am Zielmarker, zu platzieren. Den Unterschied machen die Bälle selbst: Während bei Boule und Boccia mit harten Kugeln aus Metall, Holz, oder Kunststoff gespielt wird, benutzen Crossboccia-Spieler einen schweren, aber weichen Ball, der mit einem Kunststoffgranulat gefüllt ist. Da der Ball weich ist und sich dem Untergrund anpasst, ist – anders als beim Boule – kein ebener und waagerechter Untergrund erforderlich.

Über Stock und Stein: Crossboccia

Genau das macht den Reiz von diesem Sport aus: Crossboccia kann überall gespielt werden. Im Park zum Beispiel können die Spieler Bänke oder Stufen mit einbeziehen. Aber überlassen Sie den Park ruhig den älteren Herren zum Boule spielen. Crossboccia macht in der Stadt noch viel mehr Spaß, zum Beispiel in verlassenen Gebäuden. Zu einer echten Herausforderung wird Crossboccia, wenn große Höhenunterschiede zu überwinden sind, wenn beispielsweise aus Gebäuden heraus gespielt wird. Genau wie konventionelles Boule und Boccia schult Crossboccia die Hand-Augen-Koordination. Neben der Freiheit, überall spielen zu können, hat Crossboccia noch einen weiteren Vorteil: Die Ausrüstung ist vergleichsweise günstig zu haben. Ein Ballset mit drei Bällen und Marker ist ab rund 20 Euro erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal