Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Regelmäßiger Ausdauersport: Mit Radfahren, Walking und Joggen den Blutdruck senken

Regelmäßiger Ausdauersport  

Mit Radfahren, Walking und Joggen den Blutdruck senken

17.05.2019, 12:07 Uhr | dpa

Regelmäßiger Ausdauersport: Mit Radfahren, Walking und Joggen den Blutdruck senken. Ausdauersport wie Joggen ist gut gegen Bluthochdruck.

Ausdauersport wie Joggen ist gut gegen Bluthochdruck. Foto: Philipp Schulze. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ausdauersport ist eines der besten Mittel gegen Bluthochdruck beziehungsweise Hypertonie. Die Deutsche Herzstiftung empfiehlt Betroffenen zum Beispiel Radfahren, Nordic Walking oder Joggen.

Übertreiben sollten es Bluthochdruck-Patienten aber nicht, denn sonst droht eine gefährliche Überlastung. Faustregel dafür: Das Training sollte nur so anstrengend sein, dass man sich dabei noch gut unterhalten kann. Wichtig ist für den Blutdruck vor allem die Regelmäßigkeit, weniger die Intensität.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten sich Betroffene vor dem ersten Training einmal vom Arzt untersuchen und den Blutdruck gut einstellen lassen. Gibt der Doktor grünes Licht, ist neben Ausdauertraining auch noch mehr möglich. Sinnvoll ist zum Beispiel unterstützendes, leichtes Krafttraining.

Und theoretisch sind auch Ballsportarten wie Tennis mit Bluthochdruck erlaubt. Gerade hier ist es aber wichtig, nicht zu viel Ehrgeiz an den Tag zu legen - Wettkampfbedingungen sind mit Bluthochdruck tabu.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal