Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Klettern: Nicht allein der Nervenkitzel zählt

...

Klettern  

Nicht allein der Nervenkitzel zählt

02.08.2006, 13:39 Uhr | Cordula Melchior, t-online.de

Da soll ich hoch? Als ich vor der elf Meter hohen Kletterwand stehe, wird mir doch etwas mulmig zumute. In der T-Hall in Frankfurt am Main möchte ich unter fachkundiger Anleitung den Einstieg in die Kletterei wagen. Der Alpinsport liegt im Trend. Rund 100.000 Sportkletterer sind hierzulande in Klettergärten und -hallen sowie in alpinem Gelände unterwegs, schätzt der Deutsche Alpenverein. Etwa 40 Prozent davon sind Frauen. Dass Klettern bei Frauen immer beliebter wird, bestätigt auch Petra Ehrenberger, seit sechs Jahren Geschäftsführerin der Frankfurter T-Hall: "Klettern ist in den vergangenen Jahren sicherer geworden, das wissen Frauen zu schätzen. Für die meisten zählt weniger der Nervenkitzel als der sportliche Gedanke", so die 36-Jährige.


Richtige Sicherung ist das A und O

Na, wenn das so ist... Nach kurzer Einweisung mache ich mich an den Aufstieg. "Anfänger sollten nur mit erfahrenem Klettertrainer an den Start gehen", rät Petra Ehrenberger. Die Grundbegriffe des Toprope-Kletterns - also des Kletterns am bereits befestigten Sicherungsseil - kann man in Kursen in ein bis zwei Stunden lernen. Elementare Knoten und Sicherungstechniken sind die wichtigsten Dinge, die Anfänger dabei üben.

Die Beweglichkeit kommt mit dem Klettern

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bereits Kinder ab acht Jahren können die Sicherungstechniken lernen. Auch nach oben gibt es keine Altersgrenze, solange keine körperlichen Einschränkungen vorliegen. "Die Beweglichkeit kommt mit dem Klettern", so Petra Ehrenberger. Die Ausrüstung - das sind vor allem Hüftgurt und Schuhe - werden Einsteigern in den Kletterhallen gestellt. Tatsächlich schaffe ich es ohne Probleme fast bis oben. Kurz vor Ende, in neun Metern Höhe, verlässt mich plötzlich der Mut. Das Gefühl, sich auf Seil und Partner verlassen zu können, kommt erst mit der Zeit.

Vorsicht in alpinem Gelände!

Reizvoller als das Klettern in geschlossenen Hallen sind natürlich Touren im Freien. Im Gegensatz zum Hallenklettern sind alpine Felswände jedoch nur für Geübte geeignet. Das Toprope, das befestigte Seil, fehlt in der Regel, sodass nur der schwierigere "Vorstieg" möglich ist. Dabei wird das Seil während des Kletterns an vormontierten Haken eingehängt. Auch geübte Kletterer sollten sich vor dem Besteigen gut über die Bedingungen vor Ort und den Schwierigkeitsgrad der Routen informieren.

Wer gerne allein klettert, geht bouldern

Seit Kurzem wieder im Trend ist das so genannte Bouldern, das ungesicherte Klettern in Absprunghöhe. Vor allem wer gerne alleine klettert, findet hierbei seinen Spaß, aber auch in Gruppen wird gerne "gebouldert". Reizvoll daran ist, dass man ohne große Ausrüstung loslegen kann. Spezielle Sicherungstechniken benötigt man nicht, Beweglichkeit und Geschicklichkeit sind dagegen ebenso gefragt wie beim gesicherten Klettern. Mir allerdings reicht es für heute. Ich bin froh, als ich wieder festen Boden unter den Füßen habe.

trax.de: Alles rund um das Thema Klettern

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018