Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben > Wellness >

Mit dem Entspannungsbad richtig abschalten

Mit dem Entspannungsbad richtig abschalten

14.02.2012, 16:20 Uhr | ks (CF)

Mit dem Entspannungsbad richtig abschalten. Entspannen Sie in der Badewanne (Foto: Archiv)

Entspannen Sie in der Badewanne (Foto: Archiv)

Körper und Geist freuen sich über ein Entspannungsbad. Im warmen Nass lässt es sich so richtig abschalten. Ob nach einem anstrengenden Arbeitstag oder zum Abschalten vom Alltagsstress - ein Entspannungsbad tut immer gut. Für die bestmögliche Entspannung sollte sich das Bad vom normalen Baden unterscheiden.

Was ist das Besondere am Entspannungsbad?

Alltägliches Duschen oder Baden dient der Körperhygiene. Körper und Haare werden gewaschen und gepflegt und erhalten nur beiläufig ein kleines Maß an Verwöhnprogramm. Bei einem Entspannungsbad dagegen geht es nur nebensächlich um die Körperhygiene. Vielmehr wird das Badezimmer in eine echte Wohlfühloase umgewandelt oder ein Besuch in einem Spa wird vorgezogen. Die Entspannung von Körper und Geist steht im Vordergrund.

Wohltuendes Entspannungsbad

Wer ein Spa aufsuchen möchte, um sich einen erholsamen Tag zu gönnen, braucht nicht viel zu organisieren, um sich dem Wellness-Programm voll und ganz hinzugeben. Im Spa steht alles bereit, was für die absolute Entspannung benötigt wird. Um zu Hause in einem entspannenden Bad abschalten zu können, ist ein wenig Vorbereitung nötig. Am wichtigsten ist es, das Badezimmer in einen Wohlfühltempel zu verwandeln. Gedämpftes Licht, Kerzen oder Teelichter, sanfte Musik und eine passende Dekoration sind echte Erholungsgaranten. Damit die Entspannung nicht jäh unterbrochen wird, lohnt es sich, einen Zeitpunkt zu wählen, an dem die Kinder und der Mann aus dem Haus sind. In einem schön aufgeräumten Badezimmer lässt es sich leichter entspannen. Eine Badeessenz aromatisiert das mit Blüten bestreute Badewasser. Mit einer erfrischenden Gesichtsmaske lässt es sich doppelt gut entspannen und ein entspannender Tee tut sein Übriges. Dicke Handtücher hüllen den Körper nach dem Bad kuschelig ein.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben > Wellness

shopping-portal