Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Gedächtnistraining für Kinder: Fit für die Schule

Gedächtnistraining für Kinder: Fit für die Schule

08.11.2012, 15:29 Uhr | ng (CF)

Gedächtnistraining für Kinder, das bedeutet auch immer Lerntraining für die Schule. Das Wichtigste dabei: Spaß und Fantasie. Einige Spieleklassiker eignen sich besonders gut, um die Merk- und Konzentrationsfähigkeit zu schulen.

Lernen mit lebendigen Bildern

Kinder behalten Lernstoff am besten, wenn sie sich darunter etwas vorstellen können. Die Lerntrainerin Christiane Stenger empfiehlt im Gespräch mit dem Portal "familien-welt.de" die sogenannte Geschichtentechnik. Dabei sollen sich Kinder die zu lernenden Dinge bildlich vorstellen und neues Wissen mit bereits vorhandenem Wissen verbinden, möglichst in Form einer Geschichte. Wenn aus trockenen Fakten lebendige Bilder werden, können Kinder sie sich viel leichter merken. Auch Eselsbrücken, also Merksprüche wie "Nie ohne Seife waschen" für die Reihenfolge der Himmelsrichtungen erfüllen zuverlässig ihren Zweck.

Spiele als Gedächtnistraining für Kinder

Viele bekannte Spiele machen Kindern nicht nur Spaß, sondern dienen auch der Merk- und Konzentrationsfähigkeit. Dazu gehört der Klassiker Memory, den es für nahezu jede Altersstufe mit unterschiedlicher Anzahl von Bildpaaren gibt, die sich die Kinder merken müssen. Als Gedächtnistraining für Kinder hat sich auch das Spiel "Ich packe meinen Koffer" bewährt, bei dem sich jedes Kind sämtliche vorher genannten Gegenstände merken und diese erneut aufzählen muss. Eine Übung für die Konzentration: Lassen Sie Kinder das Alphabet oder die Zahlen ab 20 einmal rückwärts aufsagen. In der Schule lässt sich ein solches Gedächtnistraining für Kinder leicht als Auflockerung des Unterrichts oder als kleine Unterbrechung beim Lernen einbauen.

Belohnung für Erfolg in der Schule

Erfolge in der Schule sind jedoch nicht nur von der Merk- und Konzentrationsfähigkeit des Kindes abhängig, sondern auch von der Motivation. Als Eltern können Sie Ihr Kind für gutes Lernen belohnen, indem Sie zum Beispiel gemeinsam mit ihm etwas unternehmen. Durch einen schönen Ausflug bleibt der Lernerfolg und mit ihm auch das Gelernte beim Kind in guter und langer Erinnerung – viel besser als bei einem Geldgeschenk.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal