Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Darmkrebs: Begehbares Darm-Modell wirbt für Krebsvorsorge

Darmkrebs  

Darm-Modell wirbt für Vorsorge

25.02.2009, 18:33 Uhr | bri

Ein begehbares Darm-Modell soll für Vorsorgeuntersuchungen werben. (Foto: dpa)Ein begehbares Darm-Modell soll für Vorsorgeuntersuchungen werben. (Foto: dpa)Sind Sie schon einmal durch einen Darm gelaufen? Ein rosa Riesendarm macht das jetzt möglich. Das 20 Meter lange und fast drei Meter hohe Modell eines Darms gehört zur Kampagne "Faszination Darm", die in vielen Städten Deutschlands für Darmkrebsvorsorge wirbt. Das ist die einzige Krebsart, die sich durch Vorsorge vollständig verhindern lässt. Durch einen gesunder Lebensstil kann jeder sein Risiko für Darmkrebs mindern.

Zehn Tipps zur Krebsvorbeugung

Darm auf Tour

Derzeit läuft die bundesweite Darm-Schau an. In vielen Städten können Interessierte das Modell ansehen. Der Besucher kann sehen, wie ein gesunder Darm aussieht, im hinteren Teil kann er dann im Vergleich dazu die verschiedenen Darmkrankheiten wie etwa Morbus, Crohn, Polypen und auch Darmkrebs betrachten.

70.000 erkranken jährlich an Darmkrebs

Vor allem Darmkrebs ist eine gefürchtete Krankheit. Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 73.000 Menschen daran, 28.000 sterben. Die Krankheit ist tückisch: Die Tumore können wuchern, ohne das sie eindeutige Beschwerden verursachen. Umso wichtiger ist eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung: Denn wenn die Polypen- das sind Vorstufen der Tumore - entdeckt werden, bestehen sehr gute Chancen auf Heilung. Wer außerdem häufig unter Verstopfung, Durchfall oder Bauchschmerzen leidet, sollte sich unbedingt vom Arzt untersuchen lassen.

Lebensweise kann Darmkrebs vorbeugen

Mit einem gesunden Lebensstil kann jeder sein Darmkrebsrisiko verringern. Das fängt schon bei der Ernährung an: Experten empfehlen mediterrane Kost. Wenig Fleisch, viel Obst und Gemüse, öfter mal Fisch und Olivenöl statt tierische Fette. Auch Alkohol sollte man wenig trinken. Denn Studien zeigen, dass Alkohol Darmkrebs fördert und auch Zigaretten erhöhen das Krebsrisiko.

Dem Darmkrebs davonlaufen

Bewegung kann ebenfalls einen Schutzeffekt haben. Vor allem Ausdauersportarten wie Joggen oder Radfahren stärken das Immunsystem und regen die Darmtätigkeit an. Das führt dazu, dass potentielle Schadstoffe aus der Nahrung nur kurz im Darm verweilen. Ein weitere Nebeneffekt von Ausdauersport: Die Pfunde schmelzen. Und Studien zeigen mittlerweile, dass Übergewicht ebenfalls das Krebsrisiko erhöht.

Krankenkassen zahlen Vorsorge

Es gibt jedoch Menschen, die trotz gesunder Lebensweise gefährdet sind. Das erhöhte Risiko kann in der Familie liegen. Wenn Eltern oder Geschwister bereits Darmkrebs oder Darmpolypen hatten, sollte man einen Arzt aufsuchen. Es kann sein, dass eine Darmspiegelung dann schon im Alter von 25 Jahren sinnvoll ist, um Krebsvorstufen rechtzeitig zu erkennen. Die Krankenkassen zahlen Vorsorgeuntersuchungen jedoch erst ab dem 50. Lebensjahr.

Immer mehr Deutsche betroffen Chronische Darmentzündung
Mehr Informationen zu Darmkrebs www.darmkrebs.de

Mehr zum Thema Gesundheit:
Medizin Antibiotika schwächen Darmflora langfristig
Risiken, Vorbeugen, Vorsorge Schutz vor Darmkrebs
Wissen Sie Bescheid? Testen Sie Ihr Wissen über Darmkrebs

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal