Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Medizinforschung: Nackenfett ist schlecht fürs Herz

...

Nackenfett ist schlecht fürs Herz

12.03.2009, 14:24 Uhr | cme

Im Nacken sitzt gefährliches Fett. (Foto: Archiv)Im Nacken sitzt gefährliches Fett. (Foto: Archiv)Dass Fett am Bauch besonders gefährlich ist, weiß man schon seit Jahren. Nun haben Mediziner herausgefunden, dass auch das Fett im Nacken mit einem höheren Risiko für Herzerkrankungen verbunden ist. Der Nackenumfang gibt demnach unabhängig von Gewicht und Bauchumfang Auskunft darüber, ob jemand ein höheres Risiko hat, Herzprobleme zu bekommen. Das erhöhte Risiko zeigt sich an einem niedrigen Anteil von "gutem" Cholesterin im Blut und einem hohen Blutzuckerwert. Das berichtet BBC Online.

Fotoserie Sieben Sportarten im Abnehm-Check
Gelenke schonen Sportarten für Mollige

Dünner Bauch, dicker Nacken

Die Wissenschaftler untersuchten für die so genannte Framingham Heart Studie 3300 Männer und Frauen in einem Durchschnittsalter von 51 Jahren. Das Ergebnis: Je größer der Nackenumfang, umso niedriger war der Wert des "guten" HDL-Cholesterins - das ist das Blutfett, welches das Cholesterin aus den Körperzellen zur Leber bringt und dort entsorgt. Das Risiko war auch dann erhöht, wenn die Teilnehmer zwar einen schlanken Bauch, aber einen kräftigen Nacken hatten. Laut Prof. Jimmy Bell vom MRC Clinical Science Centre sei die Studie ein weiterer Beweis dafür, dass nicht die Körperfettmenge eine Rolle spiele, sondern die Fettverteilung im Körper.

Bauchfett produziert Entzündungsstoffe

Während die Rolle des Nackenfettes noch kaum untersucht wurde, kennt man die Zusammenhänge zwischen Bauchfett und Herzinfarktrisiko recht genau. So gilt es als erwiesen, dass das Fettgewebe im Bauch selbständig schädliche Botenstoffe und Hormone produziert. Zusätzlich werden Entzündungsstoffe gebildet, die in direktem Zusammenhang mit dem Arteriosklerose-, Herzinfarkt- und Diabetesrisiko stehen. "Zu viel Fettgewebe in der Bauchhöhle erhöht das Risiko für Diabetes, Herzinfarkt und Arteriosklerose deutlich", bestätigt Harald Klein, Internist an der Ruhr-Universität Bochum.

Taillenumfang aussagekräftiger als BMI

Inzwischen sind viele Experten der Ansicht, dass man anhand des Taillenumfangs besser vorhersagen kann, wie sich Herzinfarkt, Bluthochdruck oder Fettstoffwechselstörungen entwickeln, als mit Hilfe des so genannten Body-Mass-Index (BMI). Britische Wissenschaftler haben als Risiko-Grenze für Männer einen Bauchumfang von 94 Zentimetern festgelegt. Bei Frauen ist das Risiko für Gefäßerkrankungen sogar bereits bei einem Bauchumfang ab 81 Zentimetern erhöht. Wer an den Hüften Speck angesetzt hat, kann jedoch aufatmen: Hüftspeck ist im Vergleich zu Bauchspeck unbedenklich.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Fitness Welche Sportart macht richtig schlank?
Lifestyle-Fitnessprogramm Zwölf Übungen im Video
Rundum fit Sporttipps für Mollige
Test Wie fit ist ihr Rücken?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018