Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Bräunungsmittel: Sommerbräune und UV-Schutz per Spritze

...

Bräunungsmittel  

Sommerbräune und UV-Schutz mit einem Pieks

20.03.2009, 13:32 Uhr | jlu

Gesundheit: Bräune und Sonnenschutz kommen bald aus der Spritze. (Foto: Archiv)Sommerbräune kommt bald aus der Spritze. (Foto: Archiv)Braun werden ohne Sonne, ohne gefährliche UV-Strahlung, ohne Selbstbräuner und ohne Sonnenbrand - daran arbeiten derzeit australische Wissenschaftler. Sie haben ein künstliches Hormon entwickelt, das unter die Haut gespritzt wird. Dort regt es die Melaninproduktion an, wodurch sich die Haut dunkler färbt. Durch das Mehr an Melanin ist die die Haut gleichzeitig besser vor der schädlichen UV-Strahlung geschützt. Wie diese Methode genau funktioniert und wann man sie in Deutschland anwenden kann, darüber haben wir mit einem Hautarzt gesprochen.

Sonnen-Mythen Irrtümer rund ums Sonnen
Gesund sonnen Zwölf Tipps fürs Solarium
So geht's richtig Experten-Tipps für Selbstbräuner

Alternative zu Bräunungscreme und Sonnenmilch

Angewandt wird diese Methode ausschließlich von Ärzten. "Es handelt sich um ein Mittel, das zum Schutz vor der Sonne verschrieben wird", erklärt Dr. Johannes Müller-Steinmann, Hautarzt aus Kiel. Und so funktioniert das neue Verfahren: Mit einem Implantat, das die Größe eines Reiskorns hat, wird das künstliche Hormon unter die Haut gespritzt. Hier regt es die Produktion des körpereigenen Farbstoffs Melanin an. "Diese Substanz schütz gegen UV-Strahlen und färbt als braunes Pigment die Haut dunkel", weiß der Hautarzt.

Braun ohne Sonnenbrand

Die Gefahr, einen Sonnenbrand zu bekommen, wird etwas gemindert. Zudem hat die Haut nach der Injektion mit einem Lichtschutzfaktor zwischen zehn und 20. Trotzdem sollte man sich nach wie vor ausreichend vor der gefährlichen Sonnenstrahlung schützen. Die Bräune aus der Nadel hat aber noch einen weiteren Vorteil. "Da der Arzt das Hormon mit einer Spritze verabreicht, ist die Haut weniger der gefährlichen UV-Strahlung ausgesetzt", sagt Müller-Steinmann. Nach zwei Tagen hat der Körper für bis zu zwei Monate eine gleichmäßige Sommerbräune.

Braunspritze bisher ohne Nebenwirkungen

Wer sich für diese Bräunungsmethode interessiert, sollte aber noch etwas Geduld mitbringen. Denn derzeit ist das Mittel noch nicht zugelassen. Seine Wirkung am Menschen wird noch getestet. Deshalb kann es noch einige Jahre dauern, bis Ärzte diese Bräunungsmethode in Deutschland einsetzen. Die Erfolgsaussichten der gespritzten Bräune schätzt Müller-Steinmann wie folgt: "Das Mittel ist sehr vielversprechend und theoretisch ungefährlich. Denn bisher sind bei den Tests keine Nebenwirkungen aufgetreten."

Mehr zum Thema Gesundheit:
Sonnenbänke sind tabu Solarium-Verbot für Teenager
Bräune aus der Tube Tipps für Selbstbräuner
"Öko-Test" Selbstbräuner im Qualitäts-Test
Gefahren-Check Leberflecken und Hautkrebs
Haut in Gefahr Hautkrebsrate steigt alarmierend

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018