Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Brustvergrößerung: Italien plant Gesetz gegen Brustvergrößerung

Gesetz gegen Brust-OP  

Italien plant Gesetz gegen Brustvergrößerung

12.12.2009, 14:40 Uhr | AFP

Brustvergrößerung: Italien will mit Gesetz minderjährigen Mädchen Brustvergrößerungen verbieten. (Foto: imago)Brustvergrößerung: Italien will mit Gesetz minderjährigen Mädchen Brustvergrößerungen verbieten. (Foto: imago)Die italienische Regierung plant ein Verbot von Brustvergrößerungen bei Minderjährigen. Wie die Zeitung „Corriere della Sera“ berichtete, nahm das Kabinett die Beratungen zu einem entsprechenden Gesetzesentwurf auf. Dieser sieht vor, dass sich unter 18-Jährige nicht „zu ästhetischen Zwecken“ einer Busen-Operation unterziehen dürfen. Solch ein chirurgischer Eingriff solle nur für Teenager möglich sein, die Missbildungen an ihren Brüsten korrigieren lassen wollen.

Schockfotos Eine Modemarke gegen Magersucht

Gesundheitsministerium bezeichnet es als "notwendiges Gesetz"

Dies sei ein „notwendiges Gesetz zum Schutz der Gesundheit der Frauen“, sagte Francesca Martini, Staatssekretärin im italienischen Gesundheitsministerium. Viele Jugendliche seien sich nicht bewusst, dass es sich bei solch einem Eingriff um eine „echte Operation“ handele. Eine Brust-OP sei nicht so einfach wie Haare färben, ergänzte Martini.

Register über alle Patientinnen geplant

Der Zeitung „La Repubblica“ zufolge lassen sich in Italien jährlich rund 25.000 Frauen die Brüste machen. Die Kosten liegen dabei zwischen 4.500 und 12.000 Euro. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass das Gesundheitsministerium künftig ein Register aller Patientinnen und über den Verlauf ihrer Behandlung führt. Bevor das Vorhaben in das Parlament eingebracht werden kann, muss die Behörde zum Schutz des Privatlebens eine Stellungnahme dazu abgeben.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Schönheitswahn TV-Shows treiben Jugendliche auf OP-Tisch
Schuhe Flipflops foltern die Füße
Jeder fünfte Jugendliche essgestört Aktion "Leben hat Gewicht"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018