Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Faktu akut: Hämorrhoiden-Salben vom Markt genommen

...

Allergische Reaktion  

Hämorrhoiden-Salben vom Markt genommen

06.05.2010, 14:21 Uhr | vdb

Faktu akut: Hämorrhoiden-Salben vom Markt genommen. Hämorrhoiden-Salben vom Markt genommen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hämorrhoiden-Salben vom Markt genommen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer eine Bufexamac-haltige Hämorrhoiden-Salbe wie etwa "Faktu akut" kaufen möchte, wird ab sofort mit leeren Händen aus der Apotheke gehen. Der Grund: Die Zulassung für den Wirkstoff Bufexamac wurde im Mai 2010 vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) endgültig widerrufen. Nach der Anwendung des Wirkstoffes traten in vermehrten Fällen allergische Reaktionen, so genannte Kontakt-Ekzeme auf. Sie erschweren die weitere Behandlung von Hauterkrankungen, da sich Ekzeme und Grunderkrankung kaum voneinander unterscheiden lassen.

Hämorrhoiden-Salben mit Bufexamac wird es nicht mehr geben

"Bufexamac-haltige Mittel dürfen nicht mehr verkauft werden", sagte Dr. Ursula Sellerberg von der Bundesvereinigung deutscher Apothekerverbände. Ein Widerruf der Zulassung, so Sellerberg, ist das stärkste Mittel, dass das Bundesinstitut für Arzneimittel hat. Bufexamac wird nicht nur für weitere Tests eine Zeit lang, sondern für immer vom Markt genommen. Der Wirkstoff findet sich in insgesamt 70 Salben gegen Hämorrhoiden, aber auch in Cremes gegen andere Hauterkrankungen wie Neurodermitis. Patienten, die solche Pasten verwenden oder zu Hause noch einen Vorrat haben, sollten ihren Arzt um Rat fragen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018