Sie sind hier: Home >

Gesundheit

14 blähende Lebensmittel

Seite 1 von 14

Vollkornprodukte

Wer zu schnell von Weißmehl- auf Vollkornprodukte umsteigt, leidet am Anfang oft unter Blähungen. Der Grund: Ein Großteil der unverdaulichen Ballaststoffe wird im Dickdarm von Bakterien zersetzt. Dabei enstehen Abfallprodukte, die Gase entstehen lassen. Je weniger der Körper an Ballaststoffe gewöhnt ist, desto mehr Gase bilden sich im Darm. Deshalb sollte man ihn langsam daran gewöhnen, zum Beispiel indem man zunächst Sauerteigbrot isst oder dunkle mit hellen Nudeln mischt. Häufig entstehen Blähungen besonders, wenn frisches Brot verzehrt wird.





shopping-portal