Sie sind hier: Home >

Gesundheit

Sieben häufige Tabukrankheiten

Seite 1 von 7

Geschlechtskrankheiten

Ob Syphilis, Tripper oder Chlamydien: Geschlechtskrankheiten verschwinden nicht von alleine, sondern müssen behandelt werden. Sie können sonst ernste Folgen haben, von Entzündungen der Harnröhre über Unfruchtbarkeit bis hin zu Lähmungen. Bei ersten Anzeichen einer Geschlechtskrankheit sollten Sie daher sofort zum Arzt gehen. Symptome sind zum Beispiel Brennen oder Jucken im Intimbereich, Warzen, ungewöhnlicher Ausfluss oder auch - im Falle der Syphilis - ein Geschwür an der Schleimhaut.





shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: