Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Lebenserwartung steigt weiter

...

Gesundheit  

Die Lebenserwartung steigt weiter

20.09.2011, 16:05 Uhr | dpa / dapd / wve

Lebenserwartung steigt weiter. Die Lebenserwartung ist in Deutschland wieder gestiegen. (Quelle: Archiv)

Die Lebenserwartung ist in Deutschland wieder gestiegen. (Quelle: Archiv)

Mit 114 Jahren starb in den USA im April der älteste Mann der Welt. Die Vietnamesin Tran Thi Viet soll bei ihrem Tod rund zwei Monate später bereits 119 Jahre alt gewesen sein. Auch in Deutschland leben Männer und Frauen immer länger.

Lebenserwartung bei Männern und Frauen gestiegen

Die Lebenserwartung neugeborener Mädchen beträgt inzwischen im Schnitt 82 Jahre und 7 Monate. Männliche Säuglinge haben rein rechnerisch 77,5 Jahre vor sich. Damit ist die Lebenserwartung beider Geschlechter innerhalb eines Jahres weiter gestiegen: um einen Monat bei den Mädchen und um zwei bei den Jungen. Grundlage der neuen Berechnungen ist die sogenannte Sterbetafel 2008/2010.

Lebenserwartung hat sich verdoppelt

In den vergangenen 130 Jahren hat sich die Lebenserwartung mehr als verdoppelt. Im Deutschen Reich erlebten die Männer im Durchschnitt nur ihren 35. Geburtstag und Frauen ihren 38. Als Grund für diese Entwicklung nennen Statistiker den Rückgang der Kindersterblichkeit und den späteren Tod älterer Menschen. Die Lebenserwartung älterer Menschen zwischen Nordseeküste und Alpen steigt immer weiter. Jede zweite 65-Jährige erlebt in Deutschland statistisch noch ihren 85. Geburtstag, jeder zweite Mann kann noch seinen 80. Geburtstag feiern. 94 Prozent der Frauen und 89 Prozent der Männer werden zumindest 60 Jahre alt.

In Hamburg altern die Menschen am glücklichsten

Wer lange lebt, der will auch möglichst lange glücklich sein. Und das kann man in Hamburg besonders gut. Denn einer Studie zufolge ist es die glücklichste Region Deutschlands. In Thüringen sind die Menschen am unzufriedensten. Auf den Plätzen hinter Hamburg landeten die Regionen Niedersachsen/ Nordsee sowie Bayern, gefolgt von Franken und Schleswig, Holstein.

Sterbetafeln verraten die Lebenserwartung

Die Statistiker berechnen die Lebenserwartung auf der Grundlage sogenannter Periodesterbetafeln. Sie enthalten Daten über die Gestorbenen und die Durchschnittsbevölkerung der letzten drei Jahre.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018