Sie sind hier: Home >

Gesundheit

Alterswarzen: Vier Behandlungsmöglichkeiten

Seite 1 von 5

Kryotherapie

17.07.2012, 13:05 Uhr

Bei der sogenannten Kryotherapie werden die Alterswarzen mit sehr kaltem, flüssigem Stickstoff entweder betupft oder eingesprüht. Der Betroffene verspürt einen leichten Schmerz. Die betroffene Stelle wird so für einige Sekunden gefroren. Im Anschluss an die Behandlung bilden sich Blasen, die nach einiger Zeit verkrusten. Innerhalb einiger Wochen fallen die Knoten dann ab.





shopping-portal