Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Hochwasser: RKI warnt vor Infektionen - mit Wunden nicht ins Wasser

...

Hochwasser: Experten warnen vor Infektionen

13.06.2013, 10:17 Uhr | dpa

Das Hochwasser birgt Gefahren für die Gesundheit der Bewohner und Helfer in den betroffenen Gebieten. Das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) rät zur Vorsicht. Die Expertin Christina Frank erklärt, wie man sich in den Hochwassergebieten schützen kann.

Welche Infektionsgefahren bestehen aus Ihrer Sicht für Helfer und Betroffene in den Hochwassergebieten?

Frank: "Das Überschwemmungswasser enthält Umwelt- und Fäkalkeime. Diese können zum Beispiel durch Hautwunden in den Körper eindringen. Dann können sich Wunden entzünden. Und bei Aufräumarbeiten in stehendem Wasser, oder nachdem es abgelaufen ist, kann man sich leicht verletzen. Wunden sollte man also vor Kontakt mit dem Wasser schützen."

Was kann passieren, wenn man das Wasser schluckt?

Frank: "Dann drohen vor allem Durchfallerkrankungen, oder auch Hepatitis A. Lebensmittel, die nicht wasserdicht verpackt waren und mit dem Wasser in Kontakt gekommen sind, sollte man nicht mehr verwenden. Und natürlich sollte man auch kein Obst und keinen Salat in diesem Wasser waschen und es auch nicht trinken. Wo die Trinkwasserversorgung durch die Flut unterbrochen ist oder war, geben die lokalen Behörden Hinweise. Sie empfehlen zum Beispiel, das Trinkwasser abzukochen."

Welche Impfungen empfehlen Sie?

Frank: "Da in dem Wasser auch viel aufgeschwemmte Erde enthalten ist, besteht die Gefahr von Tetanus. Wer in den betroffenen Gebieten arbeitet und Kontakt mit Wasser und Schlamm hat, sollte auf einen aktuellen Tetanusimpfschutz achten und sich gegebenenfalls jetzt impfen lassen."

Auf was ist noch zu achten?

Frank: "Noch wichtig ist, dass auch kleine Mengen dieses Wassers oder des zurückbleibenden Schlamms Keime übertragen können. Das betrifft zum Beispiel Raucher, wenn sie mit nassen oder schmutzigen Fingern die Zigarette an den Mund führen."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018