Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Psychopharmaka: Deutsche nehmen immer mehr Medikamente gegen Stress

"Steigende Leistungsanforderungen"  

Deutsche schlucken immer mehr Psychopharmaka

07.06.2014, 11:42 Uhr | dpa

Psychopharmaka: Deutsche nehmen immer mehr Medikamente gegen Stress. Immer mehr Deutsche greifen zu Anti-Stress-Pillen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Immer mehr Deutsche greifen zu Anti-Stress-Pillen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Immer mehr Deutsche nehmen Medikamente gegen die Folgen psychischer Überlastung. Das berichtet die "Bild"-Zeitung und beruft sich auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Linkspartei.

Demnach hat sich die Zahl ambulant verordneter Psychopharmaka zwischen 2003 und 2012 von 1,27 Millionen definierten Tagesdosen auf 2,06 Millionen fast verdoppelt. Zu den verordneten verschreibungspflichtigen Mitteln gehören unter anderem solche gegen Depressionen und Beruhigungsmittel.

"Steigende Leistungsanforderungen"

Als Gründe und Einflussfaktoren nennt die Regierung unter anderem "ansteigende Zahlen von Diagnosen und vermehrten Arbeitsunfähigkeitszeiten aufgrund psychischer Erkrankungen" sowie "steigende Flexibilitäts- und Leistungsanforderungen" aufgrund "veränderter komplexer Arbeitsbedingungen".

"Erhöhte Sensibilität von Ärzten"

Als weiteren Grund hält die Regierung demnach auch "eine erhöhte Sensibilität von Ärzten und Psychotherapeuten" für entsprechende Krankheitsbilder für möglich.

Linken-Fraktionsvize Klaus Ernst sprach von einem Alarmsignal. "Stress im Job macht krank. Wir brauchen eine Anti-Stress-Verordnung, die die Arbeitnehmer vor psychischer Überlastung schützt."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal