Sie sind hier: Home > Gesundheit >

HIV-Impfung: Südafrika erprobt neuen Impfstoff an Menschen

...

Erstmals wieder Test an Menschen  

Südafrika erprobt neuen Impfstoff gegen HIV

01.12.2016, 12:12 Uhr | dpa

HIV-Impfung: Südafrika erprobt neuen Impfstoff an Menschen. HIV: In Südafrika wird an 5400 freiwilligen Probanden ein Impfstoff gegen HIV getestet. (Quelle: AFP)

In diesen Ampullen steckt Hoffnung: In Südafrika testen 5400 Freiwilligen ein Impfstoff gegen HIV. (Quelle: AFP)

Der Test eines Impfstoffs gegen HIV weckt neue Hoffnung im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids: Zum ersten Mal seit sieben Jahren soll wieder ein Impfstoff an gesunden Menschen getestet werden. 

Das Präparat ist die Weiterentwicklung eines Impfstoffs, der 2009 in Thailand geprüft wurde und damals eine Wirksamkeit von rund 30 Prozent zeigte, wie die südafrikanische Forschungsorganisation SAMRC mitteilt. 

An der neuen Studie namens HVTN 702 sollen 5400 freiwillige Erwachsene in Südafrika teilnehmen. Wann der erste Mensch geimpft wird, wurde nicht mitgeteilt.

In Südafrika ist HIV stark verbreitet

"Wir beginnen jetzt mit einer wissenschaftlichen Untersuchung, die unserem Land große Hoffnung macht", sagte die Leiterin der Forschungseinrichtung, Glenda Gray, in Johannesburg. Nach Schätzungen der UN-Organisation UNAIDS waren im vergangenen Jahr um die 19 Prozent der südafrikanischen Bevölkerung zwischen 15 und 49 Jahren mit HIV infiziert.

Frühere Impfstoff-Variante wirkte bei jedem Dritten 

Der bislang erste und einzige große Impfstoff-Test gegen HIV am Menschen hatte allenfalls kleine Erfolge. Die RV144-Studie bezog zwischen 2003 und 2009 16.000 Freiwillige in Thailand ein. Wie üblich erhielt eine Gruppe den Impfstoff, die zweite ein wirkstoffloses Scheinpräparat (Placebo). Die Wirkstoff-Gruppe hatte innerhalb von 3,5 Jahren ein um 31,2 Prozent geringeres Risiko, sich zu infizieren, berichteten Forscher 2009 im "New England Journal of Medicine".

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018