Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Schwer messbar: Diabetiker und Hochdruck-Patienten sollten salzarm essen

Schwer messbar  

Diabetiker und Hochdruck-Patienten sollten salzarm essen

13.05.2019, 15:00 Uhr | dpa

Schwer messbar: Diabetiker und Hochdruck-Patienten sollten salzarm essen. Salz kann den Bluthochdruck in die Höhe treiben - Herz-Patienten sollten deshalb darauf achten, nicht zu viel davon zu essen.

Salz kann den Bluthochdruck in die Höhe treiben - Herz-Patienten sollten deshalb darauf achten, nicht zu viel davon zu essen. Foto: Andrea Warnecke. (Quelle: dpa)

Baierbrunn (dpa/tmn) - Salz macht Essen erst schmackhaft - zu viel davon schadet aber eventuell der Gesundheit. Denn eine sehr salzhaltige Ernährung lässt bei manchen Menschen den Blutdruck steigen.

Vor allem Bluthochdruck-Patienten, Herz- oder Nierenkranke sowie Typ-2-Diabetiker müssen daher darauf achten, nicht zu viel davon zu konsumieren, heißt es im "Diabetes Ratgeber" (Ausgabe 5/2019).

Doch wie viel Salz ist zu viel? Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Angaben nach höchstens fünf Gramm am Tag, die Deutsche Gesellschaft für Ernährung sechs. Weil das meiste Salz aber in verarbeiteten Lebensmitteln steckt, lässt sich die tägliche Dosis kaum vernünftig messen.

Stattdessen sollten Typ-2-Diabetiker und Hochdruck-Patienten gezielt auf bestimmte Lebensmittel verzichten. Viel Salz steckt zum Beispiel in Gemüsekonserven und Knabberzeug sowie in zahlreichen Fertiggerichten und -soßen. Auch Brot und Brötchen sowie Wurst und Käse sind oft sehr salzhaltig: Hier sollten Verbraucher daher gezielt nach salzarmen Sorten suchen oder fragen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe