• Home
  • Gesundheit
  • Symptome erkennen: Blutvergiftung muss schnell behandeln werden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextLiebesgl├╝ck f├╝r Rammstein-FanSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Blutvergiftung muss schnell behandeln werden

Von dpa
Aktualisiert am 16.07.2020Lesedauer: 2 Min.
Verwirrtheit und ein extremes Krankheitsgef├╝hl k├Ânnen Anzeichen f├╝r eine Sepsis sein.
Verwirrtheit und ein extremes Krankheitsgef├╝hl k├Ânnen Anzeichen f├╝r eine Sepsis sein. (Quelle: Christin Klose/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Eine Blutvergiftung wird h├Ąufig zu sp├Ąt erkannt. Das kann zu schweren Langzeitfolgen oder im schlimmsten Fall zum Tod f├╝hren, warnt das Aktionsb├╝ndnis Patientensicherheit. Die Sepsis, wie die Blutvergiftung in der Fachsprache genannt wird, ist mitunter schwer von einer Grippe zu unterscheiden.

Warnhinweise seien unter anderem Sch├╝ttelfrost, Fieber, Herzrasen, Verwirrtheit sowie ein extremes Krankheitsgef├╝hl. Treten mindestens zwei dieser Symptome auf, sollte man auch an eine Sepsis denken und das abkl├Ąren lassen. Denn die Behandlung einer Blutvergiftung muss so schnell wie m├Âglich beginnen ÔÇô mit jeder Stunde, die vergehe, sinken die ├ťberlebenschancen, betonen die Patientensch├╝tzer. Sie sei ein Notfall - wie ein akuter Herzinfarkt oder Schlaganfall.

├ältere und ganz Kleine z├Ąhlen zur Risikogruppe

├ältere Menschen ├╝ber 60 Jahre, chronisch Kranke und Personen mit schwachem Immunsystem z├Ąhlen zur Risikogruppe f├╝r eine Sepsis. Neben guter Hygiene sch├╝tzen vor allem Infektionsschutzimpfungen.

Auch Kleinkinder unter einem Jahr sind den Angaben nach eine Risikogruppe. M├Âgliche Warnzeichen sind hier, dass sie schwer atmen, sich ungewohnt kalt und fiebrig anf├╝hlen, sich verlangsamt bewegen, krampfen, nicht trinken oder essen sowie wiederholt erbrechen oder Durchfall haben. Auch hier gilt: Treten mindestens zwei dieser Symptome auf, k├Ânnte es eine Blutvergiftung sein.

K├Ârper kann Infektion nicht mehr eind├Ąmmen

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben schwere Schuld auf uns geladen"
Putin bei einer Erinnerungsfeier zum 81. Jahrestag des deutschen ├ťberfalls auf die Sowjetunion: "Wir haben keinen Einfluss auf Russland"


Eine Sepsis entsteht den Experten zufolge, wenn k├Ârpereigene Abwehrmechanismen eine zun├Ąchst lokal begrenzte Infektion nicht mehr eind├Ąmmen k├Ânnen. Dann folgt im K├Ârper eine Kettenreaktion, durch die Organe und Gewebe Schaden nehmen. Unbehandelt f├╝hre das zum Versagen der Lunge, der Niere und anderer Organe sowie des Herz-Kreislauf-Systems und schlie├člich zum Tod.

Laut dem Aktionsb├╝ndnis sterben jedes Jahr rund 75 000 Menschen in Deutschland an einer Blutvergiftung ÔÇô jeder vierte bis f├╝nfte dieser Todesf├Ąlle gilt demnach als vermeidbar.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
BlutvergiftungFieber







t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website