Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Esskultur: Warum Sie sich mehr Zeit fürs Mittagessen nehmen sollten

...

Mittagspause  

Keine Zeit zum Mittagessen?

16.11.2006, 11:37 Uhr | sum/ ag, t-online.de

Die nächste Besprechung steht an, das Telefon klingelt unentwegt und zahlreiche E-Mails wollen beantwortet werden. Im stressigen Büroalltag machen viele Menschen aus Zeitmangel keine richtige Mittagspause mehr. Die Folge: 41 Prozent der Berufstätigen nehmen ihr Mittagessen direkt am Arbeitsplatz ein und zehn Prozent essen aus Termindruck mittags überhaupt nichts. Lediglich ein Viertel der Erwerbstätigen findet den Weg in die Kantine. Das ergab eine aktuelle Umfrage der DAK und der Zeitschrift Fit for Fun. Doch das schnelle Vertilgen von belegten Brötchen vor dem Bildschirm ist schlecht für die Leistungsfähigkeit im Job. Lesen Sie hier, warum sich Erwerbstätige unbedingt Zeit zum Mittagessen nehmen sollten.

Besser meiden! Die größten Fettbomben

Schnell-Esser nehmen zu

Es ist gesundheitlich bedenklich, nur am Arbeitsplatz zu essen. Denn die Pause ist dazu da, neue Kräfte zu tanken und sich kurz zu entspannen. Das funktioniert am besten, wenn der Berufstätige sein Büro für ein Weilchen verlässt. Wer sich schnell etwas am Platz "reinschiebt", isst oft mehr als nötig. Denn zu rasches Essen überlistet das Sättigungsgefühl, das dann erst verzögert einsetzt. Das kann zur Gewichtszunahme führen. Zudem neigen Berufstätige, die nur zwischendurch etwas essen dazu, sich ungesund zu ernähren. So verdrücken laut der DAK-Studie zwölf Prozent der Arbeitnehmer mittags Süßigkeiten.

Der Heißhunger kommt bestimmt

Arbeitnehmer, die gar nichts essen, trifft irgendwann das Mittagstief. Und wer stundenlang auf das Mittagessen wartet, erliegt mit hoher Wahrscheinlichkeit am Nachmittag einer Heißhungerattacke und greift irgendwann zu Süßigkeiten. Außerdem arbeitet er unkonzentrierter und macht mehr Fehler. Deshalb sollte der Körper rechtzeitig mit Nährstoffen versorgt werden - bevor der große Hunger kommt.

Lieber kleine Snacks als ein deftiges Mahl

Besser als eine deftige Mahlzeit sind mehrere kleine Snacks über den Tag verteilt. Hier zeigt sich, dass auch die Esskultur in der Kantine oftmals zu wünschen übrig lässt. Denn das beliebteste Gericht in deutschen Kantinen ist die Currywurst mit Pommes. Besser ist es, im Zwei- bis Drei-Stunden-Takt leichte Snacks zu essen. Das verhindert den typischen Leistungsabfall mit Schlappheit und Müdigkeit am Nachmittag.

Knackige Fitmacher: Salate und Sandwiches

Wer sein Mittagsmahl von zu Hause mitbringt, spart nicht nur Geld, sondern auch Kalorien. Leichte Salate oder das klassische Sandwich können schon morgens zubereitet und am Arbeitsplatz in den Kühlschrank gestellt werden. Die belegten Schnitten eignen sich jedoch nicht nur für die Mittagspause. Als zweites Frühstück helfen sie auch, den Blutzuckerspiegel am Vormittag konstant zu halten.

Hausgemachte Gourmet-Snacks

Wichtig ist dabei Abwechslung. So können verschiedene Brot- und Brötchensorten ausprobiert werden, möglichst aus Vollkornmehl. Als Belag eignen sich fettarme Wurst- und Käsesorten. Apfelspalten, Gurken-, Radieschen- und Tomatenscheiben sind leicht vorzubereiten und peppen das Essen geschmacklich auf. Auch Paprikastreifen, Sprossen, frische Kräuter, Oliven und knackige Salatblätter verwandeln manch fade Schnitte in einen Gourmet-Snack. Obst, Reiswaffeln oder Rohkost sind dazu eine prima Ergänzung.

Mehr zum Thema Ernährung:
Zur gesunden Küche Gute und schlechte Öle
Ernährungsmärchen Die zehn häufigsten Mythen
Fit statt schlapp Diese Lebensmittel geben Power
Fitness Was bringt Dehnen wirklich?

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018