Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > ADHS und ADS >

Buchtipp: "ADS - So stärken Sie Ihr Kind" von Uta Reimann-Höhn

...

Buchtipp  

Uta Reimann-Höhn: ADS - so stärken Sie Ihr Kind

07.11.2008, 17:14 Uhr | ruf, t-online.de

Buchtipp: "ADS - So stärken Sie Ihr Kind" von Uta Reimann-Höhn. Buchcover von Uta Reinmann-Höhn.

Uta Reimann-Höhn: ADS - So stärken Sie Ihr Kind. (Bild: Herder Spektrum)

"Das gemeinsame Essen mit Sven (fünf Jahre) ist anstrengend und oft mit einer Sauerei verbunden. Kaum sitzt er am Tisch, fängt er an, sich ein Glas Milch einzugießen und nach der Suppenkelle zu greifen. Gleichzeitig kippelt er waghalsig auf seinem Stuhl und provoziert seinen älteren Bruder mit einer frechen Bemerkung. So abgelenkt, kippt er einen Teil der Milch auf den Boden und verschüttet etwas Suppe auf dem Tisch. Sein Bruder wird ärgerlich wegen der frechen Bemerkung und kneift ihn. Jetzt lässt Sven die Suppenkelle vollständig fallen, natürlich auf das Tischtuch, und wendet sich seinem Bruder zu, um sich zu wehren. Dabei fällt er vom Stuhl und zieht das Tischtuch mit allen Tellern halb vom Tisch. Die Sauerei ist perfekt und der Familienfrieden nachhaltig gestört. Sven wird ausgeschimpft und in sein Zimmer geschickt. Er fühlt sich ungerecht behandelt, weil er sich doch nur gegen seinen Bruder gewehrt hat." (Buchzitat)

Wie reagiert man richtig?

Diese oder eine ganz ähnliche Situation kommt Eltern von ADS-Kindern sicherlich bekannt vor. Aber wie schafft man es, in einer solchen Situation ruhig zu bleiben und richtig zu reagieren? Wie kann man mit dem Kind an seinem Verhalten arbeiten, ohne ihm dabei das Gefühl zu geben, in der Familie immer der "Sündenbock" zu sein und alles falsch zu machen? Uta Reimann-Höhn gibt in ihrem Buch "ADS - So stärken Sie Ihr Kind", Antworten auf genau solche Fragen. Die Diplom-Pädagogin verfügt über viel praktische Erfahrung mit ADS-Patienten und beschreibt - immer anhand von Beispiel-Szenarien wie dem obigen - wie Eltern ihre Kinder liebevoll unterstützen können und dabei auch selbst mehr Ruhe finden.

Verschiedene Perspektiven

Besonders einfühlsam zeigt die Autorin die verschiedenen Wahrnehmungsebenen einer Situation auf und macht deutlich, dass ADS-Kinder die "Konflikt-Situation" meist völlig anders erleben, als ihre Eltern. Uta Reimann-Höhn sensibilisiert Eltern so für die Absichten ihres Kindes. Wenn den Eltern beispielsweise klar wird, dass das Kind sein Zimmer eigentlich aufräumen möchte, aufgrund seiner Konzentrationsschwäche jedoch nicht in der Lage dazu ist, strukturiert aufzuräumen, werden sie dem Kind in Zukunft nicht mehr wütend unterstellen, es sei zu faul zum Aufräumen. Stattdessen bekommen sie in "ADS - So stärken Sie Ihr Kind" eine "Anleitung" zum Aufräumen mit ADS-Kindern an die Hand.

Fazit

Ohne Effekt heischende Floskeln und unverständlichen Fachjargon gibt der Ratgeber betroffenen Familien eine echte Hilfe mit auf den Weg. Kurz, prägnant, mit konkreten Beispielsituationen, vielen Übungen und Hilfestellungen ist "ADS - So stärken Sie Ihr Kind" mit seinen 170 Seiten eine echte Bereicherung für gestresste Eltern und ihre verunsicherten Kinder.

Autor Uta Reimann-Höhn (2008)
Titel ADS - So stärken Sie Ihr Kind; Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können
ISBN 978-3451050954
Verlag Herder Spektrum
Preis zirka zehn Euro


Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > ADHS und ADS

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018