Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Herzfehler: Kinder brauchen seelische Unterstützung nach Herz-OP

...

Herz-Operation  

Seelische Unterstützung nach Herz-OP

06.03.2009, 15:46 Uhr | rev, dapd

Herzfehler: Kinder brauchen seelische Unterstützung nach Herz-OP. Kind steht vor Sterntapete.

Nach einer Herz-Operation leiden Kinder oft an psychischen Problemen. (Bild: Archiv)

Kinder mit angeborenen Herzfehlern haben auch nach erfolgreicher Operation häufig psychische Probleme. Selbst wenn sie schulisch unauffällig sind, leiden sie doppelt so häufig wie Gleichaltrige an Ängsten, Depressionen und anderen seelischen Störungen. "Neben einer körperlichen Betreuung ist daher bei betroffenen Kindern auch die Beachtung psychischer Aspekte wichtig", betont der Kardiologe Hermann Josef Kahl vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte.

Geringere Sterbequote

Etwa jedes 100. Neugeborene hat nach Angaben des Verbandes einen angeborenen Herzfehler. In Deutschland leben derzeit rund 200.000 Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler. Dank der verbesserten Diagnostik und Weiterentwicklung operativer Möglichkeiten und einer verbesserten postoperativen Versorgung erreichten inzwischen etwa 90 Prozent der Kinder mit Herzfehlern das Erwachsenenalter, sagt Kahl. Vor etwa 25 Jahren seien dagegen noch 85 Prozent der Betroffenen bis zum 18. Lebensjahr gestorben.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018