Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Lärm am Arbeitsplatz besonders schädlich für Jugendliche

Lärm  

Besonders Jugendlichen schadet Lärm am Arbeitsplatz

28.04.2009, 14:54 Uhr | iri, dpa

Lärm am Arbeitsplatz besonders schädlich für Jugendliche. Jugendlicher bei der Arbeit.

Ab einer Lautstärke von 85 Dezibel am Arbeitsplatz Gehörschutz tragen. (Bild: Imago)

Besonders jugendliche Mitarbeiter sind durch Lärm gefährdet. Wenn zur Lärm- belastung am Arbeitsplatz in der Freizeit Lärm durch laute Musik hinzukommt, könne sich das Gehör nicht mehr erholen, warnt die Berufsgenossenschaft (BG) der Bauwirtschaft anlässlich des Tags gegen Lärm am 29. April. In den kommenden Jahren könnten diese Probleme noch größer werden. So haben nach einer Studie des bayerischen Gesundheitsministeriums fast 40 Prozent aller Jugendlichen kein intaktes Gehör.

Hörfähigkeit Jugendlicher bei Ausbildungsbeginn beeinträchtigt

Auch die Ärzte des Arbeitsmedizinischen Dienstes der BG stellen häufig fest, dass bei Jugendlichen schon zu Beginn der Ausbildung die Hörfähigkeit eingeschränkt ist. Mit Beginn der Berufstätigkeit nehme die Lärmbelastung in der Freizeit üblicherweise nicht ab. Wer seinen MP3-Player auch nur zu zwei Drittel aufdreht, setze seine Ohren bereits Lautstärkepegeln bis zu 92 Dezibel aus. Ab einer Lautstärke von 85 Dezibel müsste am Arbeitsplatz bereits Gehörschutz getragen werden. Die Beats in Diskotheken oder bei Konzerten erreichten leicht 100 Dezibel. Eine Viertelstunde sei dann schon so belastend wie ein achtstündiger Arbeitstag bei 85 Dezibel.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal