Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > ADHS und ADS >

AD(H)S-Kinder beim Zahnarzt und Kieferorthopäden

Neuer Ratgeber  

AD(H)S-Kinder beim Zahnarzt und Kieferorthopäden

15.10.2009, 13:35 Uhr | ots

AD(H)S-Kinder beim Zahnarzt und Kieferorthopäden. Zahnarzthände in Kindermund.

Die Initiative Kiefergesundheit hat einen speziellen AD(H)S-Ratgeber für Zahnärzte, Kieferorthopäden und Eltern verfasst. (Bild: Imago)

Studien zufolge haben Kinder mit erwiesener AD(H)S deutlich mehr Zahn- und Mund- gesundheitsschäden als Kinder ohne diese neurologische Erkrankung. Dies hängt unter anderem auch mit der meist schwierigen Verhaltenssituation der AD(H)S-Kinder zusammen: Sie haben oft große Probleme, den üblichen Abläufen in einer Zahnarzt- beziehungsweise Kieferorthopädenpraxis zu folgen. Hinzu kommt, dass viele Eltern nach mehreren Misserfolgen die nächsten Versuche, einen Zahnarzt beziehungsweise Kieferorthopäden aufzusuchen, möglichst lange aufschieben.

Studie Farbstoffe fördern ADS
ADS Therapie durch Computerspiele?
ADS Immer mehr Fälle werden bekannt
Buchtipp ADS - So stärken Sie Ihr Kind
ADS Hausmittelchen als Ruhigsteller?

Komplikationen in der Praxis

Auch in den Praxen kommt es gelegentlich zu Komplikationen, wenn das Praxisteam auf die Besonderheiten dieser Kinder nicht eingestellt ist und erfolgreiche Umgangsempfehlungen nicht kennt. Die Initiative Kiefergesundheit hat nun einen Ratgeber für Zahnärzte, Kieferorthopäden und auch Eltern verfasst, der zur Erleichterung des Praxisbesuchs beitragen soll.

Ratgeber für Zahnärzte, Kieferorthopäden und Eltern

Hier werden nicht nur aktuelle Informationen zu Verbreitung, Ursache und Ausprägung der Erkrankung vermittelt, sondern auch das Empfinden der Kinder, die Sorgen ihrer Eltern und ganz bewusst die vielen liebenswerten Eigenschaften der AD(H)S-Kinder, die bei der Häufung stressiger Momente oft übersehen statt positiv genutzt werden. Ein Kapitel widmet sich dem Thema Anästhesie, und eines gibt Empfehlungen für Zahnärzte und Kieferorthopäden, wie sie die Aufmerksamkeit der Kinder am besten erreichen und längerfristig erhalten können - Tipps, die auch vielen Eltern nützlich sind. Der Ratgeber (44 Seiten) kann zum Selbstkostenpreis von 4,95 EUR plus Versandkosten bestellt werden bei: Initiative Kiefergesundheit, Ackerstraße 3, 10115 Berlin / info@ikg-online.de.



Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit > ADHS und ADS

shopping-portal