Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextPutins "Bluthund" droht PolenSymbolbild f├╝r einen TextKabarettist mit 85 Jahren gestorbenSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach erw├Ągt neue MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Corona-Zahlen sinkenSymbolbild f├╝r einen TextRom gewinnt die Conference LeagueSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei stoppt Bewaffneten an SchuleSymbolbild f├╝r einen TextNRA ÔÇô So m├Ąchtig, dass sie Karrieren beenden kannSymbolbild f├╝r einen TextBoeing-Raumschiff beendet wichtigen TestSymbolbild f├╝r einen TextSo wird das Wetter an HimmelfahrtSymbolbild f├╝r einen TextJimi Blue wehrt sich nach Vorw├╝rfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt-Lieferdienst geht drastischen Schritt

U1 bis J2 im ├ťberblick - das wird untersucht

Von t-online
Aktualisiert am 30.12.2015Lesedauer: 1 Min.
U-Untersuchungen sind wichtig um festzustellen, ob das Kind gesund ist und sich altersgerecht entwickelt.
U-Untersuchungen sind wichtig um festzustellen, ob das Kind gesund ist und sich altersgerecht entwickelt. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Deutschland hat jedes Kind Anspruch auf elf Vorsorgeuntersuchungen, die von den Krankenkassen bezahlt werden. Diese Untersuchungen, U1 bis J1 genannt, sind in immer mehr Bundesl├Ąndern sogar verpflichtend. In der Tabelle finden Sie alle U-Untersuchungen auf einen Blick.

Das Programm dient der Fr├╝herkennung von Krankheiten, die die k├Ârperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung des Kindes gef├Ąhrden k├Ânnten. Der Arzt ├╝berpr├╝ft, ob sich das Kind altersgerecht entwickelt.

Zus├Ątzlich empfiehlt der Berufsverband der Kinder- und Jugend├Ąrzte drei weitere Untersuchungen: U10, U11 und J2. Sie werden allerdings nicht von allen Krankenkassen ├╝bernommen.


Wann? Was wird untersucht?
U1 Direkt nach Geburt APGAR-TestErste Vitamin K-GabeBeurteilung der kindlichen ReifeUntersuchen des Nabelschnurblutes auf den Sauerstoffgehaltmehr Infos zur U1
U2 3.-10. Lebenstag Untersuchung der Organe, der Haut, der Geschlechtsteile und der Knochen sowie des Verdauungssystems und der ReflexeKontrolle auf Geburtsverletzungen oder FehlbildungenStoffwechselscreeningtest und Neugeborenenh├ÂrscreeningZweite Vitamin K- GabeEventuell Beginn der Rachitis - und Fluoridprophylaxemehr Infos zur U2
U3 4.-6. Lebenswoche ├ťberpr├╝fen der Reflexe und Reaktionen auf ReizeUltraschalluntersuchung der H├╝fte
Beurteilung des AllgemeinbefindensTrink- und Schlafverhaltenmehr Infos zur U3
U4 4.-6. Lebenswoche Beweglichkeit und Reaktionsverm├Âgen Impfinformation und eventuell erste Routineimpfungen├ťberpr├╝fen von Fontanelle und Sch├Ądelwachstummehr Infos zur U4
U5 6.-7. Lebensmonat Beweglichkeit und K├Ârperbeherrschung H├Âr- und Sehverm├ÂgenErn├Ąhrungskontrollemehr Infos zur U5
U6 10.-12. Lebensmonat K├Ârperbeherrschung und BeweglichkeitSprach- und Sozialentwicklung mehr Infos zur U6
U7 21.- 24. Lebensmonat
(kurz vor 2. Geburtstag)
Geistige und soziale EntwicklungSprachentwicklungGebiss und KieferStatus der Sauberkeitserziehungmehr Infos zur U7
U7a 46.-48. Lebensmonat
(kurz vor dem 3. Geburtstag)
Fr├╝herkennung von Allergien
Sozialisation und Verhaltensentwicklung
Sprachentwicklung
Gewicht und Ern├Ąhrung zur Pr├Ąvention von ├ťbergewicht
Zahnstellung
mehr Infos zur U7a
U8 46.-48. Lebensmonat
(kurz vor dem 4. Geburtstag)
Sozial- und SprachentwicklungK├ÂrperbeherrschungBlutdruckmessungUrinuntersuchugmehr Infos zur U8
U9 60.-64. Lebensmonat
(etwa mit f├╝nf Jahren)
umfangreiche Untersuchung zur SchulreifeGeistige, seelische und k├Ârperliche EntwicklungBeurteilung von Sprachverm├Âgen, Sozialverhalten und IntelligenzBlutdruckmessungUrinuntersuchungSeh- und H├Ârverm├Âgenmehr Infos zur U9
U10 7-8 Jahre Erkennen von Entwicklungsst├Ârungen
wie ADHS, Lese-Rechtschreib- und Rechenschw├Ącheggf. Einleitung einer Therapiemehr Infos zur U10
U11 9-10 Jahre Erkennen von Problemen in der Schule, Sozialisations- und Verhaltensst├ÂrungenBeobachten des MedienverhaltensBehandlung von Zahn-, Mund- und KieferanomalienUnterst├╝tzen von gesundheitsf├Ârderndem Verhaltenmehr Infos zur U11
J1 12-14 Jahre GesamtentwicklungBesprechen von Problemen und KonfliktenBeratung zu Hautproblemen
Beratung zu Sexualit├Ąt und Verh├╝tung
Ern├Ąhrung und SportDrogen- und Alkohol-Pr├ĄventionUrinuntersuchungBlutuntersuchungmehr Infos zur J1
J2 16-17 Jahre Kompletter Gesundheitscheck
Erkennen und Behandeln von Pubert├Ątsst├Ârungen, Haltungssch├Ąden und Schilddr├╝senst├ÂrungenBeratung zu Berufswahl und Sexualit├Ątmehr Infos zur J2



Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Forscher finden Ursache von Pl├Âtzlichem Kindstod
Von Christiane Braunsdorf
Deutschland
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website