Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

U1-Untersuchung: Vorsorgeuntersuchung fürs Baby

...

Vorsorgeuntersuchung U1  

U1: Das prüft der Arzt beim APGAR-Test

29.12.2015, 15:07 Uhr | t-online.de

Die U1 (Neugeborenen-Erstuntersuchung) ist die erste Vorsorgeuntersuchung für das Baby, direkt nach der Geburt. Hauptbestandteil ist der APGAR-Test. Die Bezeichnung setzt sich aus den Wörtern Atmung, Puls, Grundhaltung, Aussehen und Reflexen zusammen.

Die Hebamme oder der Arzt kontrolliert bei der U1, ob das Kind die Geburt ohne Verletzung überstanden hat und in welchem Gesundheitszustand es sich befindet. Herz und Lunge werden abgehört, die Haut und ihre Durchblutung untersucht sowie die Muskelspannung sowie die Reflexe des Babys überprüft.

Der Test wird nach fünf sowie nach zehn Minuten wiederholt und die Ergebnisse mit Punkten bewertet. Für jede einzelne Funktion werden null bis zwei Punkte vergeben. Neun oder zehn Punkte sind optimal. Bei einem Gesamtwert unter fünf Punkten besteht Gefahr für das Baby und es werden medizinische Maßnahmen eingeleitet.

Bei der U1 wird Nabelschnurblut untersucht

Zusätzlich wird bei der U1 Blut aus der Nabelschnur auf seinen Sauerstoffgehalt untersucht. Wenn nötig, wird verschlucktes Fruchtwasser abgesaugt. In der Regel erhält das Neugeborene bei der U1 auch Vitamin K-Tropfen, um einen Mangel auszugleichen.

Nach der Untersuchung wiegt und misst die Hebamme das Baby.

Zurück zur Übersicht: Vorsorgeuntersuchungen U1 bis J2 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018