Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Erziehung: Hygieneerziehung senkt Infektionsgefahr für Kinder

...

Erziehung  

Hygieneerziehung senkt Infektionsgefahr für Kinder

27.09.2010, 11:00 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

Erziehung: Hygieneerziehung senkt Infektionsgefahr für Kinder. Kleines Mädchen wäscht sich die Hände.

Es ist wichtig, dass sich Kinder regelmäßig die Hände mit Seife waschen. (Bild: imago) (Quelle: imago)

Eltern können mit guter Hygieneerziehung das Krankheitsrisiko für ihre Kinder deutlich verringern. Schon Kleinigkeiten hätten große Auswirkungen, erläutert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln

Regelmäßiges und richtiges Händewaschen

Wichtig sei etwa regelmäßiges Händewaschen. Eltern sollten ihren Kindern so früh wie möglich angewöhnen, sich zum Beispiel nach dem Spielen draußen oder vor dem Essen die Hände zu waschen. Richtiges Händewaschen dauert mindestens 20 Sekunden. Dazu gehören Seife und ein sauberes, trockenes Handtuch.

Reinigen und lüften statt desinfizieren

Kinder seien wegen ihres weniger ausgebildeten Immunsystems und der vielen Kontakte mit anderen Kindern besonders anfällig für Viruserkrankungen. Die Bundeszentrale empfiehlt Eltern deshalb auch, zu Hause auf Sauberkeit zu achten: Waschbecken und Toilette sollten regelmäßig gereinigt, Zimmer dreimal am Tag gelüftet werden. Desinfektionsreiniger seien dagegen machtlos gegen Viren und überflüssig. Außerdem glauben viele Mediziner, dass der übermäßige Einsatz von Desinfektionsmitteln Allergien auslösen kann.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018