Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Lebensgefährliche Meningitis trifft vor allem Kinder

Lebensgefährliche Meningitis trifft vor allem Kinder

21.04.2011, 09:58 Uhr | dpa

Lebensgefährliche Meningitis trifft vor allem Kinder. Auch Zecken können die lebensbedrohliche Krankheit Meningitis verursachen. (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Auch Zecken können die lebensbedrohliche Krankheit Meningitis verursachen. (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Hirnhautentzündung, medizinisch genannt, Meningitis ist lebensbedrohlich. In Europa kommt sie laut Robert Koch-Institut vor allem im Winter und Frühjahr vor. Sie trifft besonders immunschwache Menschen, wie Ältere und Kinder. Gerade bei Kleinkindern ist die Meningitis sehr gefährlich. In Deutschland treten bis zu 40 Prozent der Meningitisfälle bei Jungen und Mädchen unter sechs Jahren auf. Ein Drittel der Kinder mit einer bakteriellen Meningitis behalten dauerhafte Hirnschäden zurück.

Sofortiges Handeln ist entscheidend

Meningitis kann durch Viren oder Bakterien ausgelöst werden. Die bakterielle Meningitis - meist verursacht durch Meningokokken - ist gefährlicher und schwerer im Krankheitsverlauf. Besonders gefürchtet ist der septische Schock. Dabei werden lebenswichtige Organe nicht mehr versorgt, Extremitäten nicht mehr durchblutet, Amputationen zur Lebensrettung sind dann mitunter unvermeidbar. Bei der Bekämpfung von Meningitis mit Antibiotika ist sofortiges Handeln entscheidend.

Symptome der Meningitis

Zu den typischen Anzeichen einer Meningitis gehören Fieber und grippeähnliche Symptome, Schwindel, Erbrechen, in schlimmen Fällen Bewusstseinsverlust. Beginnt sich der Körper im Extremfall lila zu färben, bleiben zur Lebensrettung nur wenige Minuten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal