Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Gesundheitsamt: Masernepidemie unter Ungeimpften

Gesundheitsamt: Masernepidemie unter Ungeimpften

18.07.2011, 10:27 Uhr | dpa

Gesundheitsamt: Masernepidemie unter Ungeimpften. Immer mehr Kinder bekommen Masern. Eine Impfung ist empfehlenswert. (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Immer mehr Kinder bekommen Masern. Eine Impfung ist empfehlenswert. (Foto: imago) (Quelle: imago images)

Die Masern greifen im Südwesten um sich. Im laufenden Jahr seien bislang 509 Fälle (Stand 11. Juli) gezählt worden, teilte das Landesgesundheitsamt in Stuttgart mit. Im gesamten Jahr 2010 seien nur 160 Fälle registriert worden. Für die Häufung in diesem Jahr seien vor allem Masernausbrüche an Schulen (296 Fälle) verantwortlich. Besonders betroffen waren dabei Schulen mit einem traditionell geringen Anteil geimpfter Kinder, etwa Waldorfschulen. Der Ortenaukreis bildet mit 213 Fällen einen Schwerpunkt, gefolgt von der Stadt Stuttgart (89), dem Landkreis Karlsruhe (32) und der Stadt Freiburg (31).

Ansteckungsgefahr ist auch bei ungeimpften Erwachsenen hoch

Das Gesundheitsamt spricht von einer Epidemie unter Ungeimpften. Von den mehr als 500 Masernpatienten sei nur einer zweimal geimpft gewesen, und dieser leide unter der Beeinträchtigung der körpereigenen Immunabwehr. 38 Menschen waren einmal geimpft, die überwiegende Mehrheit gar nicht. Das Amt rät zu der zweifachen Impfung und weist darauf hin, dass auch Erwachsene sich noch infizieren können. Vor allem bei Massenveranstaltungen wie Konzerten und Fußballspielen sei die Ansteckungsgefahr groß, und gerade bei älteren Menschen verlaufe die Viruserkrankung oft schwer.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal