Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Polypen können Hörvermögen bei Kindern stark einschränken

...

Polypen können Hörvermögen bei Kindern stark einschränken

25.10.2011, 09:55 Uhr | dapd

Polypen können Hörvermögen bei Kindern stark einschränken. Wenn durch Polypen Hörprobleme entstehen, ist ein operativer Eingriff sinnvoll. (Foto: imago)

Wenn durch Polypen Hörprobleme entstehen, ist ein operativer Eingriff sinnvoll. (Foto: imago)

Sogenannte Polypen - vergrößerte Rachenmandeln - können das Hör- und Sprachvermögen von Kindern beeinträchtigen. Bei den betroffenen Kindern sammele sich häufig Flüssigkeit im Mittelohr an, erklärt Doris Hartwig-Bade, Vizepräsidentin des Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte.

Polypen: Belüftung des Mittelohrs garantieren

Bei einer Entfernung der Rachenmandel werde dieser "Paukenerguss" abgesaugt. In einigen Fällen werde auch ein "Paukenröhrchen" gesetzt, dass die Belüftung des Mittelohrs garantiere und ein normales Hören ermögliche.

Polypen: Gehör ist wichtig für die Sprachentwicklung

Die Größe der Rachenmandel nehme im Laufe des Körperwachstums ab, erklärt die Expertin. Eine operative Entfernung sei dann sinnvoll, wenn die Wucherung zu stark sei und Hörprobleme verursache. "Denn ein gut funktionierendes Gehör ist die Voraussetzung für eine gesunde Sprachentwicklung", betont Hartwig-Bade. Sie empfiehlt Eltern, bei ihrem Kind auf eine eventuelle Schwerhörigkeit zu achten und die gesetzlich angebotenen Höruntersuchungen, angefangen mit dem Neugeborenen-Hörscreening, in Anspruch zu nehmen.


Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018