Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Mobbing: Opfer verinnerlichen negatives Denken

...

Mobbingopfer verinnerlichen negatives Denken

27.02.2012, 11:05 Uhr | dpa

Mobbing kann bei Kindern ernste psychische Störungen auslösen. Dazu gehören unter anderem Schulangst, negative Erwartungen für die Zukunft bis hin zu Selbstmordgedanken. Werden Kinder wiederholt ausgegrenzt und beleidigt, verinnerlichten die Opfer, was über sie gesagt werde.

"Diese Art negativer Gedanken begünstigt die Entstehung von Angsterkrankungen und Depression", erklärt Professor Gerd Schulte-Körne von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) in Berlin.

Wie Eltern auf den Mobbing-Verdacht reagieren sollten

Kinder, die gemobbt werden, sind oft ängstlicher und unsicherer in ihrem Verhalten. Wollen sie morgens nicht mehr in die Schule gehen oder klagen über Bauchschmerzen, können dies Anzeichen dafür sein, dass sie tyrannisiert werden. Haben Eltern einen Mobbing-Verdacht, sollten sie ihr Kind ansprechen und es ermutigen, über seine Situation zu sprechen. Wichtig sei, dass sich das Kind von seinen Eltern emotional unterstützt fühle. Denn eine positive Rückmeldung über seine Stärken festigt laut Schulte-Körne das Selbstvertrauen des Kindes. Das sei ein wichtiger Baustein, um sich gegenüber Gleichaltrigen durchsetzen zu können.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018