Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Übergewicht lĂ€sst Kinder verfetten und verkalken

dpa-tmn, lk

Aktualisiert am 18.09.2017Lesedauer: 2 Min.
Übergewicht bei Kindern: Organ- und GefĂ€ĂŸschĂ€den entwickeln sich schon in jungen Jahren.
Übergewicht bei Kindern: Organ- und GefĂ€ĂŸschĂ€den entwickeln sich schon in jungen Jahren. (Quelle: kwanchaichaiudom/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRKI: Inzidenz sinkt – Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild fĂŒr einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild fĂŒr einen TextEd Sheeran ist ĂŒberraschend Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen Text135 Millionen Euro fĂŒr Mercedes CoupĂ©Symbolbild fĂŒr einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild fĂŒr einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild fĂŒr einen TextEverton-Fans stĂŒrmen SpielfeldSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild fĂŒr einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild fĂŒr einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Übergewicht bei Kindern

Einst waren Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, hoher Cholesterinspiegel und Fettleber vorwiegend Altersleiden, verursacht durch jahrzehntelangen ungesunden Lebensstil. Alarmierend ist, dass zunehmend Kinder und Jugendliche davon betroffen sind, beziehungsweise erste Symptome entwickeln. Die Hauptursachen sind Übergewicht, ungesunde ErnĂ€hrung und zu wenig Bewegung.

Ist Ihr Kind zu dick oder zu dĂŒnn? Hier geht es zum BMI-Rechner fĂŒr Kinder und Jugendliche.

Es sei heute leichter, sich ungesund zu ernĂ€hren als zu gesunden Lebensmitteln zu greifen, kritisiert Professor Peter Galle, Vorstandsmitglied der Gastro-Liga – einem Fachverband zur BekĂ€mpfung der Krankheiten von Magen, Darm und Leber. Extrem kalorienhaltige und industriell verarbeitete Lebensmittel seien billiger und schneller auf dem Tisch als Salat, GemĂŒse oder Obst.

Fettleber kann spĂ€ter zu Leberkrebs fĂŒhren

Die Folgen können irreparabel sein. Wenn sich schon in jungen Jahren eine Fettleber bildet, drohen spĂ€ter Leberzirrhose oder Leberkrebs. Auch die Gefahr von SchlaganfĂ€llen und Herzinfarkten steigt. Nach Angaben des Vereins Gastro-Liga hat etwa die HĂ€lfte aller Übergewichtigen in Deutschland eine Fettleber. Auch die HĂ€lfte aller Diabetiker sei davon betroffen.

Und das gilt auch fĂŒr Kinder, wie Prof. Ulrich Baumann, Facharzt fĂŒr Kinder- und Jugendmedizin von der Medizinischen Hochschule Hannover warnt: "Es gibt dringenden Handlungsbedarf. Die Zahlen sind alarmierend. Immer mehr Kinder sind zu dick und leiden unter einer chronischen Lebererkrankung wie beispielsweise der nicht-alkoholischen Fettleber."

Ein Report der Gesellschaft der EuropÀischen Gastroenterologen aus dem Jahr 2016 belegt: Jedes zehnte Kind in Europa, dass von einem Arzt behandelt wird, hat eine nicht-alkoholische Fettleber.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Asow-KĂ€mpfer kĂŒndigt geheime "Operation" in Stahlwerk an
Bildschirmfoto des Videos, das Swjatoslaw Palamar angeblich aus dem Aswo-Stahlwerk geschickt hat.


Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Leberstiftung, Professor Dr. Michael P. Manns betont: "Bei ĂŒbergewichtigen Kindern und Jugendlichen sollte der behandelnde Arzt immer auch eine Fettlebererkrankung abklĂ€ren. Eine einfache Ultraschalluntersuchung kann bereits LeberverĂ€nderungen sichtbar machen". DarĂŒber hinaus wiesen auch erhöhte Leberwerte (GPT, GOT und GGT) auf eine Lebererkrankung hin, ergĂ€nzt Mann. Eine rechtzeitige Diagnose sei wichtig. Nur so könne man es erreichen, dass sich durch eine ErnĂ€hrungsumstellung und Sport die Fettablagerungen in der Leber wieder zurĂŒckbildeten.

Fettleibigen Jugendlichen droht Arterienverkalkung

Die Deutsche Röntgengesellschaft hĂ€lt bei stark ĂŒbergewichtigen Kindern eine Ultraschalluntersuchung der Halsschlagader fĂŒr sinnvoll. Bei Fettleibigkeit bestehe schon in jungen Jahren das Risiko, dass die Arterie verkalkt. Mit einem Ultraschall können Ärzte feststellen, wie dick die Wand der Halsschlagader ist und ob sich das GefĂ€ĂŸ verĂ€ndert hat. Im Erwachsenenalter ist eine verkalkte Arterie die hĂ€ufigste Ursache von Herzinfarkten und SchlaganfĂ€llen.

Teufelskreis lÀsst sich aufhalten

Risikofaktoren, die zum Verkalken der Arterien fĂŒhren, sind Bluthochdruck, ein gestörter Fettstoffwechsel oder erhöhte Blutzuckerwerte. Sind Kinder stark ĂŒbergewichtig, können sie diese Risikofaktoren schon frĂŒh entwickeln. Bluthochdruck haben nach SchĂ€tzungen Bundesverbandes der Kinder- und JugendĂ€rzte sind bereits vier Prozent der Vorschulkinder und sogar zehn Prozent der SchĂŒler. Die gute Nachricht: Der Teufelskreis lĂ€sst sich in diesem Fall aufhalten, denn Erfolge beim Abnehmen spiegelten sich auch in der GefĂ€ĂŸwand wider, so die Röntgengesellschaft.

Eltern sollten daher auf eine gesunde ErnĂ€hrung achten, ihr Kind mehr Wege mit dem Fahrrad erledigen lassen und es zu regelmĂ€ĂŸigem Sport motivieren.

Weitere Artikel

Gewicht einschÀtzen
BMI-Rechner fĂŒr Kinder und Jugendliche: Wie viele Kilos sind gesund?
Mann hebt Kind hoch: Auch im Kindesalter ist ein gesundes Körpergewicht wichtig fĂŒr Wohlbefinden und Gesundheit.

Bluthochdruck bei Kindern
Ab einem Alter von drei Jahren sind Blutdruckmessungen sinnvoll
Blutdruck-Kontrolle beim Arzt: Auch Kinder können schon von Bluthochdruck betroffen sein.


Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christiane Braunsdorf
Lebensmittel
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website