Dauer-Müdigkeit

Hier ist der "Krankheitserreger" fast immer ein sehr junger und aufgeweckter Zeitgenosse, der seine lautstarken Aktivitäten vor allem nachts auslebt - entweder, weil er noch keinen Unterschied zwischen Tag  und Nacht kennt, ihn Hungerattacken heimsuchen oder einfach nur die Nähe von Mama und Papa fehlt.

Die beste Medizin für die müden Eltern gegen dieses Leiden ist Geduld bewahren und Zähne zusammenbeißen. Unterstützt werden kann diese langwierige "Therapie" durch kleine Tages-Nickerchen, die man am besten gemeinsam mit dem Nachwuchs macht. Das bringt ein wenig Kondition zurück, mindert das nächtliche Schlummerdefizit und mildert unter Umständen auch die dunklen Augenringe. Ebenfalls hilfreich ist, sich mit dem Partner bei möglichen Nachtschichten abzuwechseln, so dass wenigstens einer ausgeschlafen ist. Das funktioniert allerdings nur gleichberechtigt, wenn das Kind nicht mehr gestillt wird. Auch feste Einschlafrituale für den Nachwuchs zur Unterstützung eines zuverlässigen Tag-Nacht-Rhythmus sind ein guter Schritt in die richtige Richtung.

Quelle: "Elternkrankheiten: Der große Ratgeber" von Nina Puri und Susanne Kaloff.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018