Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Sicher in die Badewanne

Sicher in die Badewanne

Beim Baden dürfen Babys und Kleinkinder nie allein gelassen werden. Das gilt auch für die Kinderbadewanne oder den Kinderwannenaufsatz: Auch dort können die Kleinen schon bei geringer Wassertiefe mit dem Kopf unter Wasser kommen und unbemerkt innerhalb weniger Minuten ertrinken. Tabu sind auch Baby-Badesitze, in denen das Kind in der großen Wanne umherschwimmt. Das Kind kann mit dem Sitz umkippen und ertrinken, wenn es ohne Aufsicht ist. Badetücher, Windeln oder Kleidung, die nach dem Baden benötigt werden, sollten vorher nahe der Wanne deponiert werden. Dann ist nach dem Bad alles zur Hand und das Baby bleibt nicht allein in der Wanne, während Papa oder Mama die nötigen Sachen zusammensucht.

Beim Baden besteht außerdem Gefahr durch Stromschläge. Durch einen Fehlerstromschutzschalter (FI-Schalter) kann ein solcher Unfall verhindert werden. Ein FI-Schalter vergleicht, wie viel Strom in einen überwachten Stromkreis hinein und wie viel wieder hinaus fließt. Ist die zurückfließende Menge kleiner, hat ein Teil des Stroms den Stromkreis nicht ordnungsgemäß verlassen. Der Stromkreis wird dann automatisch unterbrochen. Ein Restrisiko bleibt aber bestehen, denn auch ein FI-Schalter im Sicherungskasten schützt nicht immer vor einem Stromschlag beim Baden. Deshalb müssen elektrische Geräte wie Haartrockner in sicherer Entfernung aufbewahrt werden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

shopping-portal